28.09.2020 - 14:26 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Ausflug der Tirschenreuther Pfadfinder ins "Steinerne Meer"

Nach Saalfelden am "Steinernen Meer" führte vor kurzem der Ausflug der Rover der Tirschenreuther Pfadfinder. In Fahrgemeinschaften wurde das 400 Kilometer entfernte Ziel angesteuert.

Eine Bergtour ins „Steinerne Meer“ unternahmen die Rover der Tirschenreuther Pfadfinder.
von Externer BeitragProfil

Bei traumhaftem Wetter machten sich dann die "Großen" der Pfadfinder auf den Weg zum Ingolstädter Haus. Rund 1200 Höhenmeter waren dabei zu bewältigen. Schnell merkte man, dass dies gar nicht so einfach ist. Auf der Kallbrunnalm, eine Brotzeithütte, legten die Rover eine Pause ein und erreichten dann auf verschiedenen Routen ihr Ziel. Die Strecke lag den ein oder anderen in den Beinen, und man war froh, das Matratzenlager zu beziehen. Am nächsten Morgen waren einige der Pfadfinder schon recht früh aufgestanden, um den Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Frühstück machten sich die Gruppen dann zum nächsten Ziel, dem Riemannhaus, auf. Dabei wurden wieder verschiedene Strecken ausgewählt, die zum Großen und Kleinen Hundstod oder zum Schindelkopf führten. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten die Pfadfinder die Faszination der Bergwelt und Weite des "Steinernen Meeres". Beeindruckt und erschöpft waren alle am späten Nachmittag versammelt auf der Sonnenterrasse der Hütte und genossen den schönen Septembertag.

Am dritten Tag wurde dann auf der bekannten Wallfahrtsstrecke von Maria Alm hinab ins Tal gewandert. Auf dem schweren Bergweg durfte man 1200 Höhenmeter absteigen. Am Berggasthof Kronreith angekommen, dem Zielpunkt der ganzen Tour, war man doch sicherlich erleichtert, es geschafft zu haben. Mit dem Bergtaxi ging es zurück zum Wanderparkplatz. Mit vielen Eindrücken von einer faszinierenden Bergwelt, aber auch von der tollen Gemeinschaft wurde wieder der Heimweg angetreten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.