03.11.2019 - 11:25 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Auge für die Schönheiten der Heimat

Die Fans dürfen sich freuen: Der Kunstkalender von Aquarellkünstler Rudolf Jäger ist fertig. Das neue Werk birgt sehr schöne Ansichten aus dem Landkreis und darüber hinaus.

Aquarellmaler Rudolf Jäger präsentierte in diesen Tagen seinen neuen Kunstkalender. Die Buchhändlerinnen, Annette Helgert und Stefanie Teicher (von links) von der Buchhandlung Rode freuen sich wieder auf viele Abnehmer des schönen Kalendariums.
von Ulla Britta BaumerProfil

Immer mit einem wachen Auge für die Schönheiten der Heimat ist Rudolf Jäger unterwegs. Deshalb geht der Meister der Aquarellmalerei nie ohne Block und Bleistift oder mindestens einer Fotokamera aus dem Haus. Wenn er auch nicht immer den heimischen Motiven nachjagt, weil Rudolf Jäger weltweit gern ausschwärmt, macht er jedes Jahr mindestens zwölf Sehenswürdigkeiten oder außergewöhnliche Heimtorte ausfindig, die in seinem Kunstkalender einen Platz bekommen.

Seit einigen Tagen ist das neue Kalendarium für 2020 fertig. Rudolf Jäger präsentiert es in der Buchhandlung Rode gemeinsam mit den Buchhändlerinnen Stefanie Teicher und Annette Helgert. Bereits traditionell übernimmt der Tirschenreuther Buchladen den Druck und den Vertrieb. Nicht fehlen dürfen im Kalender beliebte Ansichten wie die Burg Falkenberg, aus der Stadt Tirschenreuth und dem Landkreis.

Wenn sich auch manches wiederholt, kommt keine Langeweile auf. Der Künstler wechselt, was sich automatisch aus der Momentaufnahme ergibt, die Farbgebung ebenso wie die Sicht auf seine Objekte. Damit wird beim Blättern durch den Kalender manche bekannte Sehenswürdigkeiten stets wieder neu entdeckt. "Das Original des Neualbenreuther Marktplatzes hängt im Büro von Bürgermeister Klaus Meyer", verrät der Künstler, welche Wege die Originale seiner Kalenderansichten manches Mal gehen. Erstmals hat Rudolf Jäger zudem sein örtliches Spektrum erweitert und Motive in die Nachbarregionen gewählt.

Die Tirschenreuther Partnerstadt Lauf an der Pegnitz darf unter anderem den Oktober zieren und über Grenzen hinweg hat die tschechische Stadt Loket den Weg aufs September-Kalenderblatt gefunden.

Der Kunstkalender "Ansichten 2020" von Rudolf Jäger ist in einer Auflage von 150 Exemplaren herausgegeben worden. Zum Kalendarium 2020 gibt's ein nettes Beiwerk: Wer möchte, kann die eine oder andere Heimatansicht auch auf einem Kaffeebecher gedruckt mit nach Hause nehmen. Erhältlich ist der Kunstkalender im A3-Querformat mit Ringbindung in der Buchhandlung Rode zu einem Preis von 16,90 Euro.

Nette Variante: Zum Kalender gibt es Kaffeebecher mit den einzelnen Monatsmotiven.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.