17.11.2020 - 16:26 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

13 Neuinfektionen im Landkreis Tirschenreuth: Schulklasse und zwei Kita-Gruppen unter Quarantäne

13 Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Dienstag. Wegen eines positiven Falls stehen die Raben- und Storchengruppe der Städtischen Kinderkrippe Erbendorf und die Klasse 10b der Realschule im Stiftland Waldsassen unter Quarantäne.

13 neue Coronafälle meldet des Landratsamt Tirschenreuth am Dienstag. Zudem müssen zwei Kinder
von Lucia Seebauer Kontakt Profil

Das Landratsamt gibt am Dienstag 13 neue Coronafälle bekannt. Dabei war eine Person bereits in Quarantäne. Damit steigt die Zahl der Infizierten im Landkreis auf 1654 (Stand: Dienstag 13.30 Uhr) und die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) bei 130,5. Die Zahl der Personen, die mit oder an Sars-CoV-2 gestorben sind, bleibt weiterhin bei 142. Die Zahl der Genesenen wird auf Grundlage der RKI-Kriterien auf 1335 geschätzt.

Wegen eines positiven Falls sind auch die Raben- und Storchengruppe der Städtischen Kinderkrippe Erbendorf betroffen. Sie stehen bis einschließlich 24. November unter Quarantäne. Zudem gab es eine Infektion an der Realschule im Stiftland Waldsassen. Die Klasse 10b bleibt bis zum 25. November unter Quarantäne.

Die aktuellen Entwicklungen rund um Corona finden Sie in unserem regionalen Newsblog

Oberpfalz

Im Landkreis Tirschenreuth hat der zweite Teil der Corona-Antikörper-Studie begonnen

Tirschenreuth

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.