23.07.2021 - 15:41 Uhr
ThansteinOberpfalz

CSU Thanstein ehrt treue Mitglieder

Langjährige Mitglieder sind beim CSU-Ortsverband Thanstein geehrt worden. Das Bild zeigt (von links) Bundestagskandidatin Martina Englhardt-Kopf, Bürgermeister Walter Schauer, Hilde Ring, Josef Reimer, CSU-Ortsvorsitzenden Josef Reitinger, Albert Schafbauer, Dritten Bürgermeister Martin Winter und Marianne Schafbauer.
von Ludwig DirscherlProfil

Der CSU-Ortsverband Thanstein rückt treue Mitstreiter in den Fokus: Ein Dämmerschoppen bildet die Kulisse, um Mitglieder zu ehren, die sich teil schon seit Jahrzehnten einbringen.

Dem Dämmerschoppen ging eine Ortsbesichtigung voraus, bei der Bürgermeister Walter Schauer die Gemeinde mit ihren 20 Ortsteilen der Bundestags-Wahlkreiskandidatin Martina Englhardt-Kopf vorstellte. Mit Blick auf den Dorfplatz, für den die Umgestaltung angestrebt ist, erwähnte Schauer die Flurbereinigungs- und Dorferneuerungsverfahren.

Beim Rundgang vermittelte Schauer, zusammen mit CSU-Ortsvorsitzendem Josef Reitinger und Drittem Bürgermeister Martin Winter, einen Eindruck über die Kommune. Vor den ehemaligen Schulgebäuden verwies der Gemeindechef auf die erfolgreiche Nachnutzung. Eines der Objekte beherbergt die ambulant betreute Wohngemeinschaft mit Tagespflege, und das zweite wird im Rahmen der Dorferneuerung derzeit zum Bürgerhaus umgebaut.

Beim Dämmerschoppen im Gasthaus Ring bedankte sich der Bürgermeister für die umfangreichen staatlichen Zuwendungen der vergangenen sieben Jahre. Erheblich sei in den Straßenausbau investiert worden. Er hob die großen Gewerbesteuerzahler der Gemeinde hervor und betonte die steigende Finanzkraft.

Für 45-jährige Mitgliedschaft in der CSU wurde im Anschluss Albert Schafbauer geehrt. Seit 25 Jahren sind Monika Ring und Marianne Schafbauer dabei, Hilde Ring wurde für 20-jährige Mitgliedschaft gedankt. Erika Lautenschlager ist zehn Jahre in der Partei. Gedankt wurde auch Josef Reimer für 55 Jahre Mitgliedschaft und sein Engagement. Er hätte bereits im Vorjahr geehrt werden sollen, dies war wegen der Pandemie nicht möglich. Sieglinde Dirscherl und Helmut Greiner erhielten für 30 bzw. 25 Jahre Treue eine Urkunde.

Bundestagskandidatin Martina Englhardt-Kopf nutzte die Gelegenheit, um sich den Mitgliedern in Thanstein vorzustellen. Die Landwirtschaft liege ihr am Herzen, und sie möchte ein Sprachrohr für die Kommunen in der Fläche sein. In der abschließenden Diskussionsrunde stellte sich Englhardt-Kopf den Fragen ihrer Zuhörer.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.