06.07.2020 - 14:16 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall hat sich am Montagmorgen in Sulzbach-Rosenberg ereignet. Eine Frau hatte ein vor ihr bremsendes Auto zu spät erkannt. Zwei Personen - darunter ein Zwölfjähriger - verletzten sich leicht.

Symbolbild.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Ein 43-Jähriger aus Sulzbach-Rosenberg wollte am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr mit seinem Ford Focus von der Sulzbacher Straße in die Rosenberger Straße einbiegen. Dabei musste er anhalten. Eine nachfolgende 33-Jährige erkannte die Situation zu spät und und fuhr mit ihrem Audi A3 nahezu ungebremst auf den Ford auf.

Sowohl die Unfallverursacherin als auch ein im Ford mitfahrender zwölfjähriger Junge wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Der Bub kam mit dem Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus, die Unfallverursacherin verzichtete auf eine sofortige Behandlung. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall nicht unerheblich beschädigt: Der Gesamtschäden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Spektakuläre Flucht, ein rücksichtsloser Motorradfahrer, ein gestohlenes Kennzeichen

Seugast bei Freihung
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.