03.12.2021 - 14:38 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Zwei Frauen beklauen bei "Verkaufsgespräch" eine Seniorin

Zwei Frauen haben in Sulzbach-Rosenberg eine 78-Jährige beklaut. Die Täterinnen gaben sich als Vertreterinnen eines Stromanbieters aus, gelangten so in die Wohnung und ließen den Geldbeutel der Seniorin mitgehen.

Dreiste Masche von zwei Betrügerinnen: Gegenüber einer 78-Jährigen aus Sulzbach-Rosenberg gaben sie sich als Vertreterinnen eines Stromanbieters aus und klauten aus der Wohnung der Frau die Geldbörse.
von Kristina Sandig Kontakt Profil

Besuch von zwei jungen Frauen hat eine 78-Jährige, die in der Rumburgstraße in Sulzbach-Rosenberg lebt, am Donnerstagnachmittag zwischen 15 und 15.30 Uhr bekommen. Die beiden Unbekannten gaben sich gegenüber der Seniorin als Vertreterinnen eines Stromanbieters aus und gelangten so in die Wohnung. Nachdem das vermeintliche Kundengespräch abgeschlossen war und die Frauen die Wohnung verlassen hatten, bemerkte die Seniorin, dass ihr Geldbeutel fehlte. Darin befand sich, so die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg in ihrem Pressebericht, eine hohe dreistellige Summe an Bargeld.

Die Seniorin konnte die beiden Frauen nur sehr vage beschreiben. Mehrere Polizeistreifen fahndeten nach der Tat im Stadtgebiet nach den etwa 30 bis 35 Jahre alten Täterinnen – ohne Erfolg. Die Polizei Sulzbach-Rosenberg schließt nicht aus, dass die Täterinnen bereits zuvor mit dieser Masche im Stadtgebiet unterwegs waren und auch andere Haushalte aufsuchten Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizeiinspektion unter 09661/87440 melden.

Querdenker tarnten Demo in Sulzbach-Rosenberg als Winterspaziergang

Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.