23.09.2020 - 16:41 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

SV Loderhof/Sulzbach hat Coronakrise bisher gut gemeistert

Kontinuität bei der Besetzung von Spitzenämtern ist gefragt, wenn ein Verein fast ein halbes Jahrhundert erfolgreich arbeiten will. Das beherzigt der SV Loderhof/Sulzbach.

Der neugewählte Vorstand und Beirat des SV Loderhof/Sulzbach mit Bürgermeister Michael Göth (links).
von Wolfgang BerndtProfil

Nach acht Jahren als Vize rückte Joachim Bender 1988 zum Vorsitzenden des SV Loderhof/Sulzbach auf und blieb es bis heute. Bei der Jahresmitgliederversammlung verlängerte er seine Amtszeit um weitere zwei Jahre, empfahl den Mitgliedern aber, sich vor den nächsten Wahlen Gedanken über eine Verjüngung zu machen.

Bender nannte in seinem Rechenschaftsbericht eine aktuelle Zahl von 715 Mitgliedern. Sie habe sich nicht wie in den Vorjahren entwickelt. Das liege daran, dass in der starken Sparte Turnen, in der besonders viele Kinder und Jugendliche Sport treiben, wegen der Coronakrise die Übungsstunden monatelang ausfielen und die Mitgliederwerbung in diesem Bereich nahezu zum Erliegen kam. Trotz dieses Einschnitts verfüge der SVL über stabile Finanzen. Dazu hätten Zuschüsse der Stadt, Sponsorengelder sowie die Einnahmen aus den Taubenmärkten und der Vereinsgaststätte vor dem Lockdown beigetragen. Die Verlängerung des seit drei Jahrzehnten bestehenden Pachtvertrags mit der Brauerei Fuchsbeck um weitere fünf Jahre habe sich ebenfalls stabilisierend ausgewirkt. Ein Polster sei auch nötig, da die 50-Jahr-Feier, die 2022 ansteht, sicher den einen oder anderen Euro kosten werde.

Schatzmeister Kurt Hösl sprach von größeren Investitionen in eine Bewässerungsanlage am Sportplatz, ohne dafür einen Kredit aufnehmen zu müssen. Der SV Loderhof/Sulzbach stehe auf finanzieller sicherer Basis. Dies bestätigte auch Revisor Dietmar Kunert.

Für alle, die sich auch in schwierigen Zeiten für ihren Verein engagieren, hatte Bürgermeister Michael Göth Anerkennung parat. Aus den anschließenden Neuwahlen ging erneut Joachim Bender als Vorsitzender hervor. Sein Stellvertreter Michael Jakuttis, Schatzmeister Kurt Hösl und Schriftführer Richard Donhauser bleiben ebenfalls im Amt. Jugendleiter ist Maik Unger, Beisitzer sind Wolfgang Berndt, Manfred Heldrich, Jürgen Kunert, Lisa Seibold, Markus Schwärzer, Horst Loos und Daniel Eckert. Die Kasse prüfen Dietmar Kunert und Gerald Schirmer.

Besondere Ehrung beim SVL:

Gold mit Brillanten für Joachim Bender

Für langjährige hervorragende Verdienste hat der Bayerische Landessportverband Joachim Bender die Verdienstmedaille in Gold mit Brillanten verliehen. Zweiter Vorsitzender Michael Jakuttis hielt die Laudatio. Mit viel Zeitaufwand und Leidenschaft habe sich Bender eingesetzt, das Beste für den Verein zu erreichen. „Achim Bender ist für den SV Loderhof/Sulzbach unersetzbar geworden“, sagte Jakuttis über den seit 32 Jahren amtierenden Vorsitzenden.

Glückwünsche zu einer besonderen Auszeichnung (von links): Schatzmeister Kurt Hösl, Vorsitzender Joachim Bender mit der BLSV-Verdienstmedaille in Gold mit Brillanten, Zweiter Vorsitzender Michael Jakuttis und Schriftführer Richard Donhauser.

Ein Fußballer trägt sein Leben in Bilder mit sich am Körper

Sulzbach-Rosenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.