01.08.2021 - 16:38 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Musikalische Interpretations-Explosion mit Burst in Sulzbach-Rosenberg

Drei Musiker, drei Stunden leidenschaftliche Bühnenpräsenz: Burst kocht im Kaffee-Laden aus bekannten Songs ein unwiderstehliches neues Gebräu.

Burst, das sind Michael "Dandy" Dandorfer (links), Curtis Fink (Mitte) und Werner „Leif“ Wismeth (rechts).
von Heidi FranitzaProfil

Eine Woche zuvor begeisterte sie mit ihrer Band Blue Heat das Publikum beim 40. Bayerischen Jazzweekend in Regensburg. Am Wochenende hatte sie nun das Amberger Trio Burst in ihren Kaffee-Laden in Rosenberg eingeladen. Diana Laden ist in der Musikszene zu Hause - sowohl auf, hinter oder vor der Bühne.

Die Formation Burst holt ihre Stärken aus der Kunst, bekannte Songs neu zu interpretieren. Und so war das bis auf den letzten Platz ausverkaufte Konzert in Rosenberg ein Beispiel leidenschaftlicher Bühnenpräsenz mit Songvariationen aus Funk, Jazz, Gospel, Rock und Soul. "I heard it through the grapevine" von Marvin Gaye wurde zerlegt und neu zusammengesetzt, ebenso "Proud Mary" von CCR. Und bei "Lay Down Sally" hoffte man inbrünstig, dass sich Sally nicht niederlegt und so das Lied mit immer neuen Themenvarianten nie zu Ende geht.

Die Stimme von Curtis Fink prägte die Stücke mit eigenem Charakter, den er mit minimalem, aber geschicktem Percussion-Einsatz noch unverwechselbarer machte. Werner „Leif“ Wismeth zauberte aus dem Keyboard die ganze Bandbreite des Orgel- und Pianospiels und ersetzte zudem den Bassisten. Gitarrensoli im Originalsong verwandelte er in virtuose Tastensoli. Michael Dandorfer bearbeitete mit Hingabe und seinem unverwechselbaren Fingerstyle die Gitarre.

Zwei kurze Pausen ließen dem Publikum während des knapp dreistündigen Konzerts Zeit zum Luftholen. Felix Gleixner, der neue Stern am Gesangshimmel der Oberpfälzer Musikszene, hatte sich nach drei Stunden Auftritt bei einer Hochzeit unter das Publikum gemischt, um zu entspannen, wie er sagte. Burst ist eine Interpretationsexplosion, die den Kopf vom Alltag freiräumt. Burst ist ein emotionales musikalisches Erlebnis, ausgelöst von drei Profimusikern.

Andreas Kümmert zu Gast in der Kneipe Gestern

Sulzbach-Rosenberg
Mit seiner Stimme verleiht Curtis Fink den Liedern einen unverwechselbaren Charakter.
Burst beim Auftritt im Rosenberger Kaffee-Laden.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.