28.11.2021 - 08:23 Uhr
Steinfels bei MantelOberpfalz

Brand in einer Lagerhalle in Steinfels bei Mantel

Es rauchte bereits gewaltig, als die Feuerwehr Mantel am späten Freitagabend zu einem Brand einer Lagerhalle auf dem Industriegelände bei Steinfels gerufen wurde. Mehrere Atemschutztrupps mussten eingreifen.

Über 160 Einsatzkräfte wurden am Freitagabend zu einem Brand in Steinfels bei Mantel alarmiert.
von Jürgen MaschingProfil

Mit dem Stichwort „BMA“ wurde am Freitagabend gegen 22.20 Uhr die Feuerwehr Mantel zu einer Recycling-Firma nach Steinfels alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang starker Rauch aus einer Lagerhalle auf dem Industriegelände. „Die Lagerhallenwand stand bereits in Vollbrand und ich entschied mich für eine Alarmstufenerhöhung“, so Einsatzleiter Timo Krauß von der Feuerwehr Mantel. Sofort wurde ein größerer Alarm „B4 – Brand Lagerhalle“ ausgerufen.

Mehrere Atemschutztrupps der eingesetzten Feuerwehren löschten in der Lagerhalle den Recycling-Abfall, der Feuer gefangen hatte. Nachdem das geborgene Brand Gut ins Freie gebracht wurde, konnten Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. „Wären wir fünf Minuten später gekommen, hätte die gesamte Halle gebrannt“, so Krauß. Die Polizei Neustadt/WN war ebenfalls an der Brandstelle und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Um 2.30 Uhr war bis auf eine Brandwache für alle Rettungskräfte der Einsatz zu Ende.

Im Einsatz waren etwa 165 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei. Im Einsatz waren etwa 165 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei. Am Samstagmorgen fuhren die Kräfte der Manteler Feuerwehr noch einmal zur Brandstelle, um eine Nachschau durchzuführen.

Neues Tragkraftspritzenfahrzeug für die Feuerwehr Hirschbach

In Floß brannte ein landwirtschaftliches Anwesen

Floss

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.