23.07.2021 - 16:52 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Speichersdorfer Fichtelgebirgsverein mit Sieben-Punkte-Programm gegen Langeweile

Attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltungen bietet die FGV-Ortsgruppe in Verbindung mit dem Ferienprogramm der Gemeinde Speichersdorf und wurde schon jetzt vom Betreuerstab vorgestellt. Unser Bild zeigt (von links), Martina Dötsch, Fiona Ahlborn, Lydia Giestl und Dirk Vogel. Es fehlen Isabell Niclas und Nicole Aumann.
von Hubert BrendelProfil

Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien hat die Ortsgruppe im Fichtelgebirgsvereins (FGV) ihre Veranstaltungsreihe in Verbindung mit dem Ferienprogramm der Gemeinde Speichersdorf vorgestellt. Mit fünf weiteren Betreuern hat Martina Dötsch als Jugendwart der FGV-Ortsgruppe ein vielfältiges und abwechslungsreiches Sieben-Punkte-Programm erarbeitet. Es verspricht erlebnisreiche Stunden in freier Natur. Neben Dötsch bilden Fiona Ahlborn, Isabell Niklas, Lydia Giestl, Nicole Aumann und Dirk Vogel den Betreuerstab.

"Ein Festschmaus in der Natur" lautet das Thema zum Auftakt am Mittwoch, 4. August, für Kinder ab sechs Jahren (ohne Eltern) mit Fiona Ahlborn und Isabell Niklas. Treffpunkt um 10 Uhr hierzu ist das Freilandmuseum Grassemann.

Mit Heilpraktikerin Berta Frank von der Straußenfarm in Mitterhof (Waldsassen) unternimmt Martina Dötsch am Mittwoch, 11. August, eine Wanderung mit den Lamas und Alpakas von Elfenteich. Ausgangspunkt um 9 Uhr ist die Straußenfarm in Mitterhof.

Bei "Natur-Spaß-Abenteuer" am Mittwoch, 18. August, zeichnet der Kreisjugendring des Landkreises Bayreuth unter Federführung von Martina Dötsch verantwortlich. Für die 8- bis 14-Jährigen geht's um 10 Uhr "unter der Linde" an der Wanderschutzhütte Tauritzmühle los. Am Mittwoch, 25. August, 10 Uhr, steht eine "spannende Schatzsuche in der Natur" mit Lydia Giestl für Buben und Mädchen ab sechs Jahre auf dem Programm. Treffpunkt ist der Abt-Veit-Höser-Platz in Kirchenlaibach. Es wird empfohlen, Gummistiefel mitzubringen.

Bereits am Freitag, 27. August, folgen Actionbound und Schatzsuche "Rund um den Klausenturm" mit Dirk Vogel und Martina Dötsch für Kinder ab sechs Jahren. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bayreuther Haus bei Mehlmeisel. Geocaching in der Fränkischen Schweiz heißt es beim Kreisjugendring unter Federführung von Dirk Vogel am Mittwoch, 1. September, ab 9 Uhr für Kinder und Jugendliche von zehn bis 16 Jahre. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz Elbersberger Kapelle im Püttlachtal.

"Phantastisch Natur erleben" mit Fiona Ahlborn und Nicole Aumann ist der Leitgedanke am Dienstag, 7. September, 10 Uhr. Ausgangspunkt für Buben und Mädchen ab sechs Jahre ist wiederum "unter der Linde" bei der Tauritzmühle. Bei allen Aktionen ist die Zahl der Teilnehmer auf zehn begrenzt, es gelten die jeweiligen Coronaregeln.

Weitere Informationen und Anmeldung

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.