31.03.2021 - 09:56 Uhr
Oberpfalz

So schmeckt Marokko: Tajine mit Lamm

Wenn man nicht verreisen darf, kommt der Urlaub eben nach Hause: Die nächsten Wochen führt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer mit internationalen Rezepten um die Welt. Los geht die Reise in Nordafrika.

Das Wort „Tajine“ bezeichnet gleichzeitig das Gericht und den Tontopf mit Deckel. Wer keine Tajine im Schrank hat, kann den Fleisch-Gemüse-Eintopf auch in einer schweren Kasserolle zubereiten.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Das Lammfleisch vom Knochen lösen und es in fünf mal fünf Zentimeter große Stücke schneiden. Anschließend reichlich mit Raz-el-Hanout und Olivenöl einreiben. Danach alles mit Zimtstangen für mindestens drei Stunden marinieren. "Das ist auch am Vorabend möglich", sagt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer über diesen Arbeitsschritt. Zucchini und Möhren in dicke Stifte schneiden. Die Kartoffeln und die Auberginen in dicke Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika putzen, das Weiße entfernen und in Stücke schneiden. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Nun befüllt man die Tajine der Reihe nach mit folgenden Schichten: Als erstes das Fleisch, dann die Zwiebeln, die Kartoffeln, die Möhren, die Zucchini und die Auberginen. "Zwischendurch würzen Sie alles gut mit Pfeffer, Salz und Raz-el-Hanout", so Schiffer. Lorbeerblätter und Zimtstangen ebenso dazwischen geben.

Die Tajine für mindestens eine halbe Stunde garen lassen. Zwischendurch immer wieder nachschauen, ob etwas Flüssigkeit am Boden ist. "Wenn keine Flüssigkeit am Boden ist, gießen Sie etwas Wasser nach", so Schiffer. "Die Tajine nicht umrühren."

Wenn das Fleisch zart und gar ist ("nach etwa 50 bis 60 Minuten") und die Kartoffeln durchgekocht sind, den Deckel der Tajine öffnen und die in Scheiben geschnittenen Tomaten darüber verteilen. Die gehackte Petersilie ebenfalls auf die Tajine geben. Nun die Tajine bei geöffneten Deckel noch einmal zehn Minuten garen. "Dadurch soll die gesamte Flüssigkeit verdampfen und die Tajine leicht am Boden anbraten." Wer keine Tajine im Haus hat, kann eine schwere Kasserolle nehmen. "Das funktioniert genauso gut", erklärt der OWZ-Küchenchef. "Aber in einer original Tajine schaut es schon ein bisschen besser aus."

Das nächste Mal geht die Reise nach Frankreich mit einem Gratin dauphinois.

Zum Rezept für Hacksteaks mit Meerrettich

Oberpfalz
Service:

Einkaufsliste: Tajine mit Lamm und Gemüse

Zutaten für vier Personen:

1 Kilogramm Lammkeule

500 Gramm Kartoffeln

4 Esslöffel Olivenöl

1 Aubergine

1 Zucchini

3 Möhren

1 rote Paprika

2 Zwiebeln

2 Tomaten

4 Knoblauchzehen

Pfeffer und Salz

1 Bund glatte Petersilie

Raz-el-Hanout

2 Lorbeerblätter

2 Zimtstangen

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.