20.07.2021 - 18:39 Uhr
Schwend/BirglandOberpfalz

Gisela Herbst-Schötz verabschiedet sich von Kita Kunterbunt in Schwend

Kita-Leiterin Gisela Herbst-Schötz geht in den Ruhestand.
von Redaktion ONETZProfil

29 Jahre hat Gisela Herbst-Schötz in der Kindertagesstätte Kunterbunt gearbeitet. Eine Abordnung des Gemeinderats Birgland, stellvertretende Kreisgeschäftsführerin Sabine Bogner vom BRK Amberg-Sulzbach, BRK-Kindergartenfachberaterin Anja Hopf und ihre Nachfolgerin Susanne Hammer, die künftig die Kita in Schwend leiten wird, verabschiedeten sie.

Nach ihrer Ausbildung als staatlich geprüfte Erzieherin, die sie 1980 abschloss, trat Gisela Herbst-Schötz eine Stelle im Ernst-Naegelsbach-Haus in Sulzbach-Rosenberg an. Über den „Spielkreis“ in Fürnried wechselte sie 1992 in die neu erbaute Kita Kunterbunt in Schwend. Auch wegen des Platzmangels dort habe sie sich oft Aktivitäten im Freien einfallen lassen, blickte sie zurück. Sie freut sich auf die gewonnene Zeit, werde aber die Kinder, deren Eltern und ihre Kolleginnen vermissen. "Ich werde öfters mit dem Fahrrad bei euch vorbeifahren“, versprach sie. Die spontane Reaktion eines Knirpses: „Da schaue ich gleich morgen, ob du auch aufpasst!“

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.