18.06.2021 - 10:47 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Markus Dorschner weiter Vorsitzender der Motorradfreunde Schwarzenfeld

Das gewählte Vorstandsteam der Motorradfreunde Schwarzenfeld mit dem alten und neuen Vorsitzendem Markus Dorschner (vorne links)
von Manfred BäumlerProfil

Langsam kommt das Vereinsleben wieder in Bewegung: So auch beim Verein der Motorradfreunde Schwarzenfeld, bei dem die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen anstand. Vorsitzender Markus Dorschner blickte auf nur wenige Veranstaltungen im vergangenen Jahr zurück. So waren das benachbarte Thüringen und der Bayerische Wald Ziele von Ausfahrten. Schmerzlich vermisse man den im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden Karlheinz Reichl, so Dorschner.

Auch Erfreuliches prägte das Vereinsgeschehen: So konnte als neues Mitglied wieder eine Bikerin aufgenommen werden und damit der Mitgliederstand bei 49 Personen gehalten werden. Eine besonders für Fahranfänger wichtige Veranstaltung bildete das Fahrsicherheitstraining der Verkehrswacht Bayern, das von Reinhold Ziermeier geleitet wurde.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Markus Dorschner als Vorsitzender und Roman Kirchhöfer als sein Stellvertreter im Amt bestätigt. Maximilian Paa wurde als Kassier wiedergewählt. Als sein Stellvertreter fungiert Reiner Wiedenbauer. Richard Wiedenbauer und Felix Paa üben die Ämter der beiden Schriftführer aus, und als Beisitzer wurden wiederum Michael Weiß, Markus Paa und Armin Zilch gewählt.

Mit diversen Veranstaltungen im laufenden Vereinsjahr soll nun das Vereinsleben wieder auf altes Niveau gebracht werden. So werde man das 40-jährige Gründungsfest des Vereins intern begehen und eine Plättenfahrt auf der Vils bei Amberg ins Auge fassen. Kurzfristig geplante Tages- und Ausflugsfahrten sowie Teilnahmen an Veranstaltungen des Marktes gehören zum Pflichtprogramm.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.