21.07.2021 - 10:02 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Schwarzenbacher Gemeindebücherei bietet bereits virtuelle Ausleihe

Spenden stocken Bestand der künftigen Bibliothek in Schwarzenbach auf. Bis zur Eröffnung sind noch umfangreiche Vorbereitungsarbeiten zu leisten.

20 Kinder- und Jugendbücher schenkte der Strickkreis Schwarzenbach mit Sprecherin Ingrid Schmid (Dritte von links) der Gemeindebücherei. Bibliotheksgruppensprecherin Anja Kirschsieper (links) und Bürgermeister Thorsten Hallmann (Dritter von rechts) dankten für diese Bereicherung des Angebots.
von Bernhard PiegsaProfil

Rund 1000 Bücher, Spiele und Tonie-Hörspiele wird die Schwarzenbacher Gemeindebücherei zur Ausleihe bereithalten, wenn sie noch im Laufe der Sommerferien ihre Pforten für junge und junggebliebene Leseratten öffnet. „Unser Angebot ist vorrangig auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten, aber wir bieten auch Bildbände, Koch- und Sachbücher verschiedenster Art und Thematik für Erwachsene“, lädt Vizebürgermeisterin Anja Kirschsieper als Sprecherin der sechsköpfigen Bibliotheks-Arbeitsgruppe schon jetzt zum Besuch ein.

Ein genaues Öffnungsdatum zu nennen, falle noch schwer: „Die Vorbereitungen für den Ausleihbetrieb und vor allem das Katalogisieren der Medien erfordern doch viel Zeit.“ Diese Mühe nehmen die ehrenamtlich tätigen Frauen aber gern auf sich, zumal das Buchangebot überaus vielfältig ist und auch anspruchsvolle „Themen unserer Zeit“ wie politischen Extremismus nicht ausspart. „Hier haben wir dem Kreisjugendring zu danken, der unserer Bücherei im Rahmen der Aktion ‚Demokratie lesen‘ wertvolle Lektüre überließ“, erinnert Bürgermeister Thorsten Hallmann.

Lesestoff von Strickrunde

Auch aus dem Kreis der Bürger fand wertvolles Lesefutter den Weg in die erste Etage des Bürger- und Kulturhauses. Besonders freuten sich Hallmann und Kirschsieper über eine Spende des örtlichen Strickkreises. 20 Kinder- und Jugendbücher im Wert von rund 250 Euro stifteten Sprecherin Ingrid Schmid und ihre Mitstreiterinnen für die Bibliothek – Stoff zum Lernen und Entdecken, Rätseln und Träumen oder einfach zum unterhaltsamen Zeitvertreib.

Bücherei im Netz

Im Internet gibt es die Gemeindebücherei Schwarzenbach schon. Eine Benutzerlizenz öffnet bereits jetzt die virtuelle Tür zum Netzportal Onleihe LEO-Nord mit einer vielseitigen Auswahl an bildschirmlesbaren Zeitschriften und Büchern.

Nach Eröffnung der Bibliothek werden an die Lizenzinhaber Benutzerausweise ausgegeben, die zur Entleihe aller im Bürger- und Kulturhaus ausleihbaren Medien berechtigen werden. Antragsformulare für Gemeindebücherei-Benutzerlizenzen liegen im Dorfladen, in der Gemeindekanzlei sowie im Bürger- und Kulturhaus aus oder können auf der Gemeindeseite im Internet abgerufen werden.

Anträge abgeben

Die ausgefüllten Anträge können dienstags und donnerstags von 17 bis 18 Uhr während der Bürgersprechstunde in der Gemeindekanzlei in der Parksteiner Straße 10 abgegeben werden. Auch Quartiersmanagerin Franziska Schraml-Pöllmann nimmt sie während ihrer Sprechzeiten (montags und mittwochs von 8 bis 14 oder dienstags von 10 bis 16 Uhr) im Bürger- und Kulturhaus in der Hauptstraße 1 entgegen.

Die Lizenz kostet für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren drei, für Erwachsene sieben, für Alleinerziehende einschließlich aller im selben Haushalt lebenden minderjährigen Kinder acht und für Familien (zwei Erwachsene und alle im selben Haushalt lebenden minderjährigen Kinder) zehn Euro pro Jahr.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.