03.09.2021 - 15:49 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Neue Erfahrungen für "Brandenburger Erntekönigin"

Theresia Ruffert aus Potsdam absolviert ein Praktikum auf einem familiengeführten Bauernhof bei Schwandorf. Mit großen Agrarunternehmen war sie bisher besser vertraut.

Landwirt Stefan Kiener (links) konnte Erntekönigin Theresia Ruffert (Mitte) für die Arbeit am Hof gut brauchen. Davon überzeugte sich auch BBV-Kreisobmann Josef Irlbacher (rechts) bei seinem Besuch in Münchshöf.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Landwirt Stefan Kiener hätte die Brandenburger Erntekönigin Theresia Ruffert gerne länger am Hof behalten. "Wir haben sie gut brauchen können", erklärte der Milchviehhalter aus Münchshöf bei Schwandorf am Ende des zweiwöchigen Praktikums.

Theresia Ruffert (23) wurde 2019 zur "Brandenburger Erntekönigin" gekürt. Wegen Corona verlängerte sich das Engagement um ein weiteres Jahr. Wie kommt die "Hoheit" aus Potsdam zu einem Praktikum auf einem Oberpfälzer Bauernhof? Einer ihrer Studienkollege der Agrarwirtschaft kennt "die Kieners" in Münchshöf und stellte den Kontakt her. "Es waren zwei spannende Wochen", versicherte Theresia Ruffert dem Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Josef Irlbacher, der die Erntekönigin am Kiener-Hof besuchte. Die Master-Studentin der Landwirtschaft hat hier einen Familienbetrieb kennengelernt. Nicht zu vergleichen mit den industriellen Betriebsstrukturen in Brandenburg. Dort beschäftigen die Agrarunternehmen externe Mitarbeiter für den Ackerbau und die Viehzucht. Im Gegensatz zum kleinbäuerlichen Familienbetrieb von Martina und Stefan Kiener, die den Hof mit 60 Milchkühen und Ackerland in der vierten Generation betreiben. Dort lernte die Erntekönigin die vielfältige Arbeit auf einem Bauernhof kennen. Von der Fütterung der Tiere über das Melken der Kühe bis zur Arbeit auf dem Feld. "Sie hat von Anfang an super mitgearbeitet, und auch die Kinder haben sie sofort ins Herz geschlossen", erzählt Bäuerin Martina Kiener. Sie will den Kontakt zu ihrer Praktikantin auf jeden Fall aufrecht erhalten und freut sich auf gegenseitige Besuche in Brandenburg und Bayern.

Artikel über den stärksten Traktor

Birgland
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.