03.01.2021 - 10:25 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Mit Joint im Parkhaus

Die gebrochene Corona-Regel ist wohl noch das kleinere Problem: Die Schwandorfer Polizei kontrollierte in der Nacht zum Samstag gegen 2.30 Uhr wegen der Ausgangssperre einen ihr bekannten Drogenkonsumenten.

Symbolbild
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Dass er keinen triftigen Grund für seinen "Ausflug" nennen konnte, war das eine. In seiner Umhängetasche fanden die Beamten einen Joint mit Marihuana auffinden und beschlagnahmten die Droge. Den 33-Jährigen erwarten nun ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

Am Samstagabend gegen 20.55 Uhr entdeckte die Polizei zwei Schwandorfer in einem Parkhaus im Innenstadtbereich. Ein 23-jähriger konsumierte gerade einen Joint mit Marihuana und führte eine geringe Menge der Droge in einer Dose mit sich. Beides wurde beschlagnahmt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.