05.05.2021 - 10:13 Uhr
Schwand bei ParksteinOberpfalz

Großbaustelle in Schwand: Überall wird gegraben

Mitten in der Großbaustelle der Ortsdurchfahrt Schwand treffen sich Bürgermeister Reinhard Sollfrank, Vorarbeiter Matthias Lindner, Firma Bauer, Erbendorf, Sebastian Bauer vom Ingenieurbüro Münchmeier & Eigner, Erbendorf, Bauhofleiter Hubert Hösl und Werner Bitterer, Münchmeier & Eigner zur Besprechung.
von Walter BeyerleinProfil

Die Ortsdurchfahrt Schwand ist eine echte Großbaustelle. Die Straße wird komplett erneuert. An allen Ecken und Enden werden Gräben gezogen, um die Wasserleitung zu erneuern und schadhafte Teile der Kanalisation auszutauschen. Außerdem werden die Hausanschlüsse für Wasser und Kanal erneuert. Zusätzlich wird durch die Verlegung von Leerrohren die Möglichkeit geschaffen, die Häuser an das Glasfasernetz anzubinden.

Dazu ist aber der Auftrag der Hauseigentümer gegenüber dem Telekommunikationsunternehmen notwendig. Im Bereich der Ortsdurchfahrt stehen für Straßen, Parkbuchten und Mehrzweckstreifen rund 11,50 Meter Breite zur Verfügung. Die Planung für die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt wurde bereits in der vergangenen kommunalen Wahlperiode dem Ingenieurbüro Münchmeier & Eigner, Erbendorf, übertragen. In der Ortsteilversammlung im Mai 2019 waren die Bürgerinnen und Bürger Schwands mit der Baumaßnahme vertraut gemacht worden. Dabei besprochene Gestaltungsdetails und Anregungen der Bürger wurden in die weiterführende Planung mit aufgenommen und werden aktuell vor Ort umgesetzt.

Die Ortsdurchfahrt Schwand ist vermutlich noch bis 30. September gesperrt. Die Umleitung ist beschildert und erfolgt über Hammerles-Hagen.

Mitten in der Großbaustelle der Ortsdurchfahrt Schwand treffen sich Bürgermeister Reinhard Sollfrank, Vorarbeiter Matthias Lindner, Firma Bauer, Erbendorf, Sebastian Bauer vom Ingenieurbüro Münchmeier & Eigner, Erbendorf, Bauhofleiter Hubert Hösl und Werner Bitterer, Münchmeier & Eigner zur Besprechung.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.