28.08.2020 - 12:36 Uhr
SchönseeOberpfalz

Schönseer Abendklänge nicht vom Winde verweht

Die "Schönseer Abendklänge" sind eine Erfolgsgeschichte: Auch der stürmische Wind kann der Musikreihe nichts anhaben.

Die "Stammtischmusikanten" kamen bei ihrem Auftritt nicht um zwei Zugaben herum. Das Publikum war begeistert.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Es bließ am Mittwochabend zwar gehörig, wie schon im Wetterbericht angekündigt, doch davon ließen sich die Musikliebhaber nicht abhalten. Die Zahl der Besucher am CeBB übertraf bei der Serenade aufs Neue alle Erwartungen.

Das Event zieht inzwischen eine bunte Mischung an Gästen an, die für eine kurze Zeit den Alltag vergessen können. So tummeln sich dort nicht Alt und Jung, Blasmusikfans ebenos wie Radler, die die Veranstaltung in ihr Programm mit einbauen. Selbst Vierbeiner wollten sich die "Stammtischmusikanten" nicht entgehen lassen und waren ganz ruhig bei den harmonischen Klängen der "Blechmusi".

Romantische Stimmung

Mit der Beleuchtung wurde ein besonderes Ambiente geschaffen. Die romantische Stimmung animierte auch diesmal zum Tanz. Die Einen hatten also ihren eigenen Tanzboden im Gepäck, der kurzerhand auf dem Pflaster ausgelegt wurde, die Anderen machten es sich lieber beim Picknick gemütlich.

"Amal klingt´s bayrisch, amal klingt´s bejmisch", kündigte Andreas Ebnet die Musiker an und erheiterte das Publikum zwischen den Stücken mit Gedichten, Geschichten und Witzen aus seiner eigenen Feder. Das kühle Lüftchen trug die Klänge durch Schönsee und so konnten auch die, die ihren Platz im Kurpark auf den Bänken fanden, das Konzert genießen.

Konzept geht auf

Das neue Konzept von Bürgermeister Reinhard Kreuzer zeigt sich als Volltreffer und das Publikum verlangte gar nach einer Zugabe, als sich der Auftritt zu Ende neigte. Die Kapelle kam der lautstarken Bitte gerne nach und spielte gleich noch zwei Mal auf. Der Applaus galt den Stammtischmusikanten und der durchdachten Organisation von Sandra Klein, Mitarbeiterin der Tourist-Info des Schönseer Landes.

Schönsee

Auf zwei weitere Musikabende darf man sich noch freuen. Wieder jeweils am Mittwoch um 19.30 Uhr werden Musikanten und Tänzer die Herzen der Menschen erobern und das CeBB-Gelände mit Leben füllen. Selbstverständlich sind auch diese beiden "Schönseer Abendklänge" wieder kostenlos. Am 2. Septemer hat die Blaskapelle Dietersdorf ihren Auftritt, am 9. September die Trachten- und Volkstanzgruppe Schönsee.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.