16.06.2021 - 12:02 Uhr
Schönhaid bei WiesauOberpfalz

Letzter Schliff für die Tirschnitzbachbrücke in Schönhaid

Nach Fertigstellung der Belagarbeiten durch die Hilgarth Asphalt GmbH (Wölsau) ist die mehrere Monate dauernde Brückenbaustelle abgeschlossen und die Strecke wird für den Verkehr wieder freigegeben.
von Werner RoblProfil

In Kürze ist die Brückenbaustelle am südlichen Ortsende von Schönhaid Vergangenheit. Nach Angaben von Bauoberrat Hannes Neudam vom zuständigen Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach wies die 1964 gebaute und den Tirschnitzbach überspannende Brücke einen „verbrauchten Zustand" auf. Die Gesamtkosten für die Ersatzbaumaßnahme an der Staatsstraße 2170 bezifferte das Staatliche Bauamt auf rund 560.000 Euro. Die Summe übernimmt der Freistaat Bayern. Nach Angaben von Bauoberrat Neudam verliefen die Arbeiten unkompliziert.

Mit den derzeit laufenden Asphaltarbeiten durch die Wölsauer Hilgarth Asphalt GmbH erhält das neue Bauwerk den letzten Schliff. Danach werden die Fahrbahn freigegeben und die derzeit bestehenden Umleitungen aufgehoben.

In Mitterteich ist es nach einem Wasserrohrbruch zu einer Fahrbahn-Unterspülung gekommen

Mitterteich
Seit Montag laufen Asphaltierungsarbeiten. Danach kann der Brückenbereich über den Tirschnitzbach wieder normal befahren werden. Die Umleitungen werden aufgelöst.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.