27.09.2021 - 17:21 Uhr
Schönficht bei PlößbergOberpfalz

Holzlaster kippt bei Schönficht über die Böschung

Kleine Unachtsamkeit, große Wirkung: Weil ein Sattelzug aufs Bankett geriet und umkippte, war die Straße zwischen Schönficht und Falkenberg am Montag stundenlang gesperrt.

Nach diesem Unfall war die Straße zwischen Falkenberg und Schönficht mehrere Stunden gesperrt.
von Roland WellenhöferProfil

Gegen 14.40 Uhr ging die Unfallmeldung ein. Ein mit Brettern beladener Lastwagen war auf der engen Staatsstraße von Schönficht in Richtung Falkenberg unterwegs. Der Fahrer kam aufs Bankett und kippte mit seinem schweren Gefährt schließlich seitlich über die Böschung. Der Mann kletterte offensichtlich völlig unverletzt selbstständig aus dem Führerhaus. Helfer vor Ort und Rettungswagen konnten die Unfallstelle schnell wieder verlassen, doch für die Feuerwehren begann ein längerer Einsatz.

Aktive aus Falkenberg, Gumpen, Schönficht und Plößberg übernahmen die Absicherung und weiträumige Umleitung. Auch mussten sie die Straße von Schmutz reinigen. Weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren, kam auch ein Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes zur Unfallstelle. Ebenfalls vor Ort war ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei. Zur Bergung des umgekippten Sattelzugs wurde ein Autokran angefordert. Die Staatsstraße blieb bis in die Abendstunden gesperrt.

Ein Holzlaster kippte auf einen Radweg an der B 15

Themenreuth bei Leonberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Hans Maier

Die Serie der unheilvollen Ziegler-Unfälle geht weiter. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis wieder Personenschäden zu beklagen sind. Danke an die freiwilligen Helfer an dieser Stelle einmal! Und leider auch diesmal kein Wort in der Meldung ob beim Fahrer die Fahrtüchtigkeit polizeilich überprüft wurde.

28.09.2021