25.07.2021 - 14:40 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Fünf Leichtverletzte nach Unfall bei Schmidmühlen

Ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungskräften rückte am Freitagabend zu einem Unfall bei Schmidmühlen aus. Obwohl die Kollision zweier Autos glimpflich verlief, mussten fünf Personen ins Krankenhaus – darunter auch drei Kinder.

Fünf Leichtverletzte forderte am Freitagabend ein Unfall bei Schmidmühlen.
von Autor POPProfil

Ein 45-Jähriger mit seinem Pkw geriet am Freitag, 23. Juli, gegen 18.10 Uhr auf der Kreisstraße AS 10 zwischen Winbuch und Schmidmühlen auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort den entgegenkommenden Seat einer fünfköpfigen Familie. Zu einem Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge kam es laut Polizeibericht glücklicherweise nicht, jedoch wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Ein Auto landete im Graben, das andere kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand.

Die fünf Insassen des Seat, darunter drei Kinder, wurden vorsorglich ins Klinikum St. Marien in Amberg gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 10.500 Euro. Die verständigten Feuerwehren sicherten und reinigten die Unfallstelle.

Schleuser setzen Schutzsuchende bei Dunkelheit aus

Ensdorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.