21.10.2020 - 12:37 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Trauer um ehemaligen Inhaber der Weidener Firma Roscher & Roos: Heribert Roscher mit 92 Jahren verstorben

Der bekannte Geschäftsmann Heribert Roscher starb mit 92 Jahren.
von Norbert DuhrProfil

Der am 2. August 1928 in Weiden geborene Heribert Roscher verstarb am Sonntag, 18. Oktober, im Hospiz St. Felix in Neustadt, nur zwei Tage nach seiner Einlieferung. Der ehemalige Inhaber und Geschäftsführer der Firma Roscher & Roos in Weiden war bei seinen früheren Angestellten ein äußerst beliebter Chef. Er war immer sportlich unterwegs und baute sogar auf der Kanarischen Insel Fuerteventura ein Haus.Der in der Schirmitzer Postkellerstraße lebende und sportlich in vielen Bereichen tätige Senior galt als sehr bescheiden, anspruchslos und sparsam. Bis ins hohe Alter hat er um seine Existenz gekämpft, auch wenn er die letzten beiden Jahre etwas kränkelte. "Nur wer nichts macht, kann nichts verkehrt machen", war seine Devise.

Aus der mit Ruth Roscher geschlossenen ersten Ehe gingen vier Kinder hervor. Acht Enkel vervollständigten die Familie. Ehefrau Ruth starb am 27. September 2000. Drei Jahre darauf heiratete Heribert Roscher nochmals, und zwar Gisela Wolfram aus Weiden. Bis 1986 hatte Roscher die von seinem Vater übernommene Firma in Weiden geleitet. Seine Angestellten betreute er wie eine Großfamilie. Doch im Ruhestand fühlte er sich nur in seinem Garten nicht ausgelastet und suchte neue Aufgaben. Auf der Kanareninsel Fuerteventura lernte er einen Bauträger kennen und baute dort in einem Naturschutzgebiet einen Rohbau, den er schließlich auch komplett fertigstellte. Fortan lebte er abwechselnd dort und in Schirmitz.

Die letzten Jahre bevorzugte er seine Wohnung an der Postkellerstraße. Er ging aber weiterhin noch seinen Hobbys Bergwandern, Segelfliegen, Segeln und Mountainbiken nach. Selbst als er schon gesundheitlich angeschlagen war, ist er noch mit seiner Frau Gisela zum Radfahren aufgebrochen. "Er kämpfte bis zuletzt",sagt seine Frau Gisela. Am 2. November ist um 14 Uhr die Beerdigung im Stadtfriedhof Weiden geplant.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.