Sechs Jugendliche feiern Konfirmation in Rothenstadt

Die sechs Jugendliche bekräftigen in Rothenstadt ihren Glauben und feiern Konfirmation.
von Externer BeitragProfil

"Für die Kirche seid ihr nun erwachsen, auch wenn eure Eltern in euch immer noch das Kind sehen." Mit diesen Worten beschrieb Religionspädagogin Gabi Mehlan den großen Schritt, den Andreas Bieler, Constanze Gradl, Markus Heiß, Luisa und Lucas Richter sowie Tyrese Thompson am vergangenen Samstag in der katholischen Kirche St. Marien in Rothenstadt taten, als sie ihren Glauben bekräftigten. Für die Konfirmanden ging damit ein zweijähriger Entwicklungsabschnitt zu Ende. Begonnen mit dem Präparandenunterricht durch Pfarrer Hans-Peter Pauckstadt-Künkler, wurde er mit Engagement von der für die Jugendarbeit in Rothenstadt, Etzenricht und Wernberg-Köblitz zuständigen Gabi Mehlan fortgeführt.

Beendet wurde diese Phase der Orientierung mit der feierlichen Bekräftigung unter Pfarrer Andreas J. Ruhs und Gabi Mehlan, begleitet von Organistin Ingeborg Hofmann und dem Posaunenchor Rothenstadt/Etzenricht unter der Leitung von Reinhold Spitzkopf.

Nachdem die Folgen der derzeit herrschenden Pandemie zwei Tage vor der Konfirmation erneut viele Planungen über den Haufen geworfen hatten, griffen Lesung und Predigt das Bedürfnis der Menschen nach Wiederherstellung einer heilen Welt auf.

Abschließend dankte Mehlan allen Beteiligten. Insbesondere die Gastfreundschaft der katholischen Gemeinde und des Pfarrers Heribert Englhard hätten es durch Zurverfügungstellung ihres Gotteshauses möglich gemacht, dass die nötigen Hygienevorschriften eingehalten werden konnten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.