28.04.2021 - 09:56 Uhr
RegensburgOberpfalz

A3 bei Regensburg nach Unfall mehrere Stunden gesperrt

Zwischen Sinzing und Regensburg hat sich auf der A3 ein Unfall ereignet. Zwei Lkw-Fahrer verletzten sich dabei schwer. Die Autobahn in Richtung Passau war mehrere Stunden gesperrt.

Auf der A3 bei Regensburg hat sich ein Unfall ereignet. Die Autobahn ist gesperrt.
von Agentur DPAProfil

Am Mittwoch hat sich gegen 7.45 Uhr auf A 3, zwischen der Anschlussstelle Sinzing und dem Autobahnkreuz Regensburg, in Fahrtrichtung Passau, ein Auffahrunfall ereignet. Es waren laut Polizeiangaben drei Lkw beteiligt. Hierbei wurden zwei Lkw-Fahrer schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zusätzlich wurde ein Rettungshubschrauber an die Unfallstelle beordert. Zur Unfallursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Staatsanwaltschaft Regensburg ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an.

Eine Übersicht der Unfallschwerpunkte in der Oberpfalz

Amberg

Zur Bergung der Verletzten sowie zur Absicherung der Unfallstelle unterstützten die umliegenden Feuerwehren und die Autobahnmeisterei. Wegen Durchführung der Rettungsmaßnahmen und der anschließenden Unfallaufnahme, mussten die beiden Hauptfahrbahnen in Fahrtrichtung Passau gesperrt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.