30.05.2021 - 10:34 Uhr
PressathOberpfalz

Pressath: Bauarbeiten in Bahnhofstraße, Vorbereitungen für Badesaison am "Kiesibeach"

Die Arbeiten in der Bahnhofstraße mögen den Verkehr behindern. Trotzdem meint Pressaths Stadtchef: Die Bürger freuen sich, dass etwas vorangeht. Kritikpunkte gibt es im Stadtrat trotzdem.

Gute Fortschritte macht die Erneuerung des Gehsteigs an der nördlichen Bahnhofstraße. Bis Ende Juni soll auch die Fahrbahn der vielgenutzten Durchgangsstraße erneuert werden.
von Bernhard PiegsaProfil

Voraussichtlich bis Mitte Juni wird die Erneuerung der Gehsteige beiderseits der Bahnhofstraße zwischen Böllathkreuzung und Raiffeisenbank durch die Stadt dauern: Dies gab Bürgermeister Bernhard Stangl in der Stadtratssitzung bekannt. Anschließend werde der Landkreis die Fahrbahn instandsetzen, was weitere zwei Wochen bis gegen Monatsende beanspruchen dürfte.

„Die trotz der unvermeidlichen Verkehrsbehinderungen positiven Rückäußerungen zeigen, dass damit ein Wunsch vieler Bürger erfüllt wird“, äußerte Stangl. Eine weiträumige Umleitungsausschilderung, die schon auf den Umgehungsstraßen den Schwerlastverkehr auf die Baustelle hinweist, vermisste Richard Waldmann (Freier Wählerblock/FWB). Laut Bernhard Stangl kann jedoch nur der Landkreis eine entsprechende Wegweisung veranlassen.

Bald Vermessungen im Wald

Ferner ging der Bürgermeister auf die ab Herbst stattfindenden Katasterneuvermessungen in den Waldgebieten der „Brunngasse“-Flur bei Döllnitz ein. Alle betroffenen Grundbesitzer hätten zugestimmt, für die Vermessungsarbeiten werde das Weidener Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Studenten des Vermessungswesens einsetzen.

Beutelspender für Hundekot vermisst

Nur vorübergehend, so Stangl, habe der Bauhof einen Hundekotbeutelspender am vielfrequentierten Fuß- und Radweg bei der „Koppel“ abgebaut und überarbeitet, dessen Fehlen Susanne Reithmayer (CSU) moniert hatte. Der Apparat solle wieder am alten Standort bei der Fußgängerbrücke über die Haidenaab platziert werden.

"Kiesibeach" vor Wiedereröffnung

Auf Anfrage von Cornelia Träger (CSU) kündigte der Rathauschef an, dass die Toiletten am „Kiesibeach“ mit Beginn der Badesaison wieder eröffnet würden. Auch liefen Verhandlungen mit mobilen Speisenanbietern („Foodtrucks“). Für umfassendere Umbaumaßnahmen ab 2022 seien Gelder vorgemerkt.

Info über Kanalarbeiten vermisst

Der Dießfurter Ortssprecher Andreas Eckert (CSU) beklagte, dass die meisten Anwohner der Waldstraße nicht vorab von einer kurzfristig anberaumten Schadenssanierung an der Kanalisation und den damit verbundenen Zugangsbeschränkungen für ihre Grundstücke unterrichtet worden seien. „Wir geloben Besserung“, versprach Bernhard Stangl.

Geld für Anbieter von Ferienprogramm

Außerdem bekräftigte er, dass die Stadt Vereine, die eine Ferienprogrammveranstaltung organisierten, hierfür in gewohnter Weise finanziell unterstützen und die Nutzung der Sporthalle durch Vereine freigeben werde, sobald die Schule die Halle nicht mehr benötige. Er beantwortete damit Anfragen von Andreas Reindl (CSU) und drittem Bürgermeister Wolfgang Graser (FWB). Des verstorbenen früheren Stadtratsmitglieds Konrad Dippel senior wurde mit einer Schweigeminute gedacht.

Auf der Suche nach mehr Bauland in Pressath

Pressath
Info:

Beschlüsse aus nichtöffentlichen Stadtratssitzungen

  • Feuerwehrhaus Dießfurt: Auftrag der Möblierung geht an Firma Mühlmann Bürokonzepte, Altenstadt/WN
  • Freiwillige Feuerwehr Pressath: Anschaffung von zehn neuen Atemschutzgeräten von der Firma Ludwig Feuerschutz GmbH, Bindlach; Beschaffung von Atemschutzhosen von Firma Dandorfer-Nespor GmbH, Amberg
  • Entsorgung Erdmaterial: Entsorgung des Erdmaterials durch die Firma Rädlinger
  • Volksbank-Raiffeisenbank Nordoberpfalz: Die Genossenschaftsanteile der Stadt werden erhöht
Info:

Beschlüsse aus nichtöffentlichen Sitzungen

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.