14.04.2021 - 12:53 Uhr
PressathOberpfalz

Aktion „Für das Leben und die Hoffnung“: Am Freitag letztmals Annahme von Altpapier möglich

Die Aktion „Für das Leben und die Hoffnung“ setzt sich für Not leidende Menschen auf dem Balkan ein. Der Missionsausschuss des Pfarrgemeinderats Pressath unterstützt sie dabei. Leider kann künftig kein Altpapier mehr angenommen werden.

von Martin GraserProfil

Morgen, Freitag, 16. April, kann von 18 bis 19 Uhr Altpapier letztmals in den ehemaligen Geschäftsräumen von „Heidis Blumenstüberl“ in der Bahnhofstraße 23, gegenüber dem Gasthof Heining, abgegeben werden. Danach besteht keine Möglichkeit mehr, Altpapier anzuliefern – auch nicht an anderer Stelle.

In diesem Zusammenhang wird eindringlich darum gebeten, Ware nicht am Gebäude abzustellen. Aufgrund der aktuellen Situation ist der Zutritt nur mit Mund-Nasen-Schutzmaske möglich. Aufgrund der Abstandsregelung dürfen nur zwei Anlieferer die Räume zeitgleich betreten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.