02.08.2019 - 09:50 Uhr
PressathOberpfalz

Abschied und Ehrungen

Mit der traditionellen Abschlussandacht für die Vorschulkinder des Pressather Kindergartens ging ihre Kindergartenzeit zu Ende. Neben Abschieden prägten aber auch Ehrungen den Tag.

Nicht nur die Vorschulkinder werden verabschiedet, sondern auch langjährige Mitarbeiter des Pressather Kindergarten geehrt.Verena Schäffer-König (Zweite von links) ist seit 10 Jahren in der Einrichtung tätig, Kathrin Jacob (rechts) arbeitet dort seit 25 Jahren. Doris Murr (Zweite von rechts) verabschiedet sich in den Ruhestand. Pfarrer Edmund Prechtl bedankt sich bei den drei Damen für ihr Engagement.
von Autor XSProfil

Stadtpfarrer Edmund Prechtl ehrte nach der Andacht die Mitarbeiterin Verena Schäffer-König, die seit 10 Jahren im Kindergarten beschäftigt ist. Kathrin Jacob wurde für 25-jährige Tätigkeit im Pressather Kindergarten ausgezeichnet. In den Ruhestand verabschiedet wurde Doris Murr. Pfarrer Prechtl dankte allen für ihre Leistung und ihr Engagement zum Wohle der Kinder. Am nächsten Tag wurden die Vorschulkinder und Doris Murr schließlich verabschiedet. Die Andacht selbst stand unter dem Motto „ Netz des Lebens“. Dabei wurde auch überlegt, wer alles das Netz des Lebens mit spinnt: nämlich die Eltern, Kindergarten, Freunde und Gott. Die Vorschulkinder kreierten dann unter diesen Gedanken ein buntes Netz, das für alle gut sichtbar war. Den Mädchen und Jungen war die Vorfreunde auf die Schule anzumerken. Sie waren aber auch etwas wehmütig, dass die Kindergartenzeit vorbei ist.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.