02.11.2020 - 10:44 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

Obstbäume für Poppenrichter Häusle-Bauer

Bürgermeister Roger Hoffmann (Vierter von rechts) übergibt die von den Häuslebauern ausgewählten Obstbäume mit dem gutgemeinten Rat, in der Anwachszeit immer reichlich zu gießen.
von Autor GFRProfil

Gute Tradition ist es seit Jahren in der Gemeinde Poppenricht, dass jeder, der im laufenden Jahr sein neues Haus bezogen hat, für seinen Garten einen Obstbaum oder Strauch erhält. Die Gemeindeverwaltung fragt nach, was den Häuslebauern denn wünscht. Nun verteilte Bürgermeister Roger Hoffmann die von einer Baumschule angelieferten Zwetschgen-, Apfel- und Birnbäume an die neuen Hausbesitzer, damit, so Hoffmann, das neues Zuhause ergrünt. Vielleicht rege der von der Gemeinde zur Verfügung gestellte Baum auch an, den Garten ausgiebig zu bepflanzen, meinte Hoffmann. Er wünschte allen, die ein Haus bezogen und einen Garten angelegt haben, dass sie sich in der Gemeinde Poppenricht wohlfühlen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.