02.08.2021 - 14:00 Uhr
PlößbergOberpfalz

43 Jugendliche in Plößberg gefirmt

Der Regensburger Weihbischof Reinhard Pappenberger war als Firmspender in der Pfarreiengemeinschaft Beidl-Plößberg zu Gast.
von Florian TrißlProfil

Nachdem die im Jahr 2020 geplante Firmung wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, konnten 43 Jugendliche aus der Pfarrei Beidl-Plößberg vor kurzem in der Pfarrkirche St. Georg in Plößberg das Firmsakrament empfangen. Aufgrund der besonderen Situation war es nicht möglich, wie gewohnt ein Firmvorbereitungswochenende in Tannenlohe oder Gruppenstunden in Präsenz abzuhalten. Pfarrvikar Pater John und Diakon Egon Giehl führten online über das Konferenz-Tool "Big Blue Button" digitale Gruppenstunden durch. So erfuhren die Jugendlichen vieles über ihren Glauben und das Firmsakrament und erhielten Material um sich genauer damit zu beschäftigen.

Als Firmspender kam dann Ende Juli der Regensburger Weihbischof Reinhard Pappenberger nach Plößberg und feierte mit den Kindern, Firmpaten, Eltern und Angehörigen die heilige Messe. Aufgrund der Abstands- und Hygienevorschriften wurden die Firmkinder auf zwei Gottesdienste aufgeteilt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.