06.02.2019 - 10:08 Uhr
PleysteinOberpfalz

Pleysteiner Prinzengarde tanzt zu Disney-Hits

Die gemischte Garde hat sich seit August vergangenen Jahres auf die Faschingssaison vorbereitet. Die 2 Burschen und 16 Mädels tanzen mehrmals im Bachofnersaal. Das ist nicht der einzige Höhepunkt, der die Besucher in Pleystein erwartet.

Die gemischte Prinzengarde hat sich das Thema "Disney" ausgesucht.
von Autor TUProfil

Die Faschingsfreunde im „Pulverland“ und in der Region können sich auf turbulente Wochen in der langen närrischen Zeit freuen. Dazu wird die gemischte Pleysteiner Prinzengarde mit ihren zündenden Auftritten unter anderem im Bachofnersaal bei den großen Bällen von Feuerwehr und Männergesangsverein am Samstag, 23. Februar, und des TSV am Samstag, 2. März, sowie am Sonntag, 24. Februar, im Pflegeheim "Wohnen am Kreuzberg" beitragen. Auch in benachbarten Orten präsentiert die Truppe ihr neu einstudiertes Tanzprogramm. Der erste Auftritt ist am Freitag, 15. Februar, beim Ball in Frankenreuth. Einen Tag später zeigen die Tänzer bei der Kegler-Faschingsnight im Bachofnersaal einen kleinen Ausschnitt aus der bunten Revue. Seit August haben sich die 16 Gardemädchen und 2 -burschen in den Zottbachtalschulen zwei bis drei Mal pro Woche vorbereitet.

Mit dabei sind Annalena Berger, Daniela Herrmann, Julia Beugler, Katharina Schulz, Laura Enslein, Lea Weig, Lena Hagn, Leonie Führnrohr, Lisa-Maria Franz, Marie Deisser, Marie-Luisa Weiß, Rebecca Striegl, Romina Landgraf, Selina Frank, Sophia Laskaridis und Sophia Weig sowie die Burschen Sebastian Pflaum und Lorenz Sambauer. Bei einem Liedpart der Revue kommen zur Unterstützung der Gruppe Christoph Müllhofer, Maximilian Brey und Tobias Schulz dazu. Unentgeltlich und in Eigenregie hat sich die Prinzengarde auf die bevorstehenden Tanztermine vorbereitet. Das Motto in diesem Jahr lautet "Disney". Dabei werden einige der populärsten Hits und Klassiker aufgegriffen und mit bunten Kostümen gekrönt. Jede Menge Höhepunkte warten auf die Besucher in der alten Faschingshochburg, durch die am Sonntag, 3. März, um 14 Uhr auch wieder ein imposanter Gaudiwurm ziehen wird.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.