20.07.2021 - 11:33 Uhr
PleysteinOberpfalz

Neues Auto für Pleysteiner Bauhof

Die Mitarbeiter des Bauhofs Pleystein freuen sich über ein neues Fahrzeug.

Bürgermeister Rainer Rewitzer übergibt die Schlüssel für das neue Auto.
von Walter BeyerleinProfil

„Endlich einmal kein Auto aus dritter Hand.“ Mit diesen Worten übergab Bürgermeister Rainer Rewitzer den Schlüssel für das neue Fahrzeug des städtischen Bauhofes an Leiter Siegfried Völkl. Die Stadt Pleystein hat für den Neuwagen rund 40.400 Euro ausgegeben. Es ist ein MAN TGE 3.140 4x4 Kastenwagen, der sich auch von seiner Größe her von den bisherigen Fahrzeugen des Bauhofes unterscheidet. Zugleich bringt das neue Fahrzeug wichtige Erleichterungen für die Bauhofmitarbeiter mit. Dazu gehört vor allem die Rückfahrkamera, die es dem Fahrer ermöglicht, auch ohne „Hilfe von außen“ an kritischen Punkten parken zu können. Das Fahrzeug hat Allradantrieb und eine Leistung von 155 PS. Im inneren des Kastenaufbaues ist das notwendige Arbeitsgerät verstaut. Dazu verfügt das Fahrzeug über Rundumleuchten, die andere Verkehrsteilnehmer auf das im Arbeitseinsatz befindliche Fahrzeug aufmerksam machen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.