20.11.2020 - 11:09 Uhr
PleysteinOberpfalz

Kanalarbeiten erledigt

Seit Ende September wurden in der Zottbach-, Hubertus- und Jägerstraße alte Wasserleitungs- und Kanalrohre sowie die alten Hausanschlüsse ausgewechselt.

Bürgermeister Rainer Rewitzer, Bauamtsleiter Uli Rupprecht und Dietmar Hammerl (vorne, von links) überzeugten sich vom nahtlosen Übergang der Zottbach- in die Forststraße.
von Walter BeyerleinProfil

Zugleich wurden in diesen Straßen auch Kabel der Versorgungsunternehmen Bayernwerke, Telekom und Vodafone neu verlegt. Leerrohre machen problemlos die spätere Anbindung der Gebäude an das Glasfasernetz möglich.

Die Straßenzüge haben eine Breite zwischen 4,50 und 5 Metern, zuzüglich eines einen Meter breiten Seitenstreifens. Der Vollausbau der Straßen umfasste eine 46 bis 66 Zentimeter starke Frostschutzschicht, eine 10 Zentimeter starke Trag- und ein 4 Zentimeter dicke Deckschicht. Zusammen mit den drei jetzt fertiggestellten Straßen ergibt sich ein Ausbau auf einer Länge von 318 Metern.

Aktuell wird die Fasanenstraße auf 163 Metern ausgebaut. Die Tragschicht wird noch in diesem Jahr eingebaut, die Deckschicht im Frühjahr. Dies erledigt die Firma Michael Baumer aus Oberviechtach. Die Auftragssumme für die vier Straßenzüge betrug 924000 Euro.

Auch das Bauhofsgebäude bekam Wasserleitung und Kanal für 280000 Euro erneuert. Beim Straßenbau hat das Energieunternehmen Bayern 17 neue Straßenlampen gesetzt. Dies koordinierte die Firma Bamler aus Vohenstrauß.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.