25.07.2021 - 08:43 Uhr
PleysteinOberpfalz

"Bürgerfest-Light" in Pleystein

Der Ausschuss der Vereinsgemeinschaft Pleystein hat sich entschieden, das Bürgerfestes am 1. August in anderer Form als bisher üblich abzuhalten. Die Gastronomie soll profitieren.

Solche Menschenmasse wie in den Vorjahren wird es beim diesjährigen "Bürgerfest-Light" nicht geben. Die Organisatoren hoffen nur auf schönes Wetter, damit sich ihre Mühen und die der Wirte aus lohnen.
von Walter BeyerleinProfil

Es wird ein „Fest ohne Vereine“, um der Gastronomie die Möglichkeit zu geben, sich nach den Einbußen wegen Corona den Besuchern zu präsentieren. Am 1. August findet in der Stadtpfarrkirche ein Gottesdienst mit Übertragung ins Freie statt. In diesem Gottesdienst soll dem verstorbenen Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft, Helmut Rewitzer, und auch den anderen verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht werden. Einen Kirchenzug wird es nicht geben, ebenso entfällt das übliche vorherige Treffen unmittelbar vor der Stadtpfarrkirche.

Nach dem Gottesdienst lädt die Stadtkapelle Pleystein zu einem Standkonzert am Marienbrunnen/Kriegerdenkmal ein. Daran schließt sich der Frühschoppen und das Mittagessen in den verschiedenen Wirtshäusern der Stadt an. Dazu ist auch eine Außenbestuhlung an den Gaststätten geplant. Der Marktplatz und der Vorplatz beim „Wassermann“ werden abgesperrt. Weitere Details sind noch in der Planung.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.