Pittersberger Kinder haben bei Ballspielen ihren Spaß

Sofia (links) und Ben (rechts) mit der Tafel und einer ihrer tollen Zeichnungen, dem "Windpferd Ostwind." Den Pittersberger Kindern macht der Ballspiel-Nachmittag Spaß.
von Autor GMProfil

Die Pittersberger Gemeinschaft für Schöpfung, Umwelt und Kultur schenkte den Kindern am örtlichen Sportplatz Zeit für Ballspiele aller Art. Die Veranstaltung machte allen so richtig Spaß, ob beim Fuß- oder Handball und anderen sportlichen Betätigungen. Hauptsache, die Kleinen konnten sich gerade auch in diesen Corona-Zeiten mit dem tägliche Lernen zu Hause einmal gemeinsam austoben.

Nicht nur Sport, sondern auch Malen war geboten. Und da zeigte der Nachwuchs, wem Talent in die Wiege gelegt worden ist. Sofia aus der 2. Klasse zum Beispiel zeichnete gekonnt ein fliegendes Pferd namens Ostwind an die Tafel. Der Viertklässler Ben wiederum fand mit Fantasie Gefallen an einer Burg, die von Soldaten verteidigt wird. Jedes Kind hatte da so seine Idee. Weitere solcher Aktionen werden folgen. Näheres dazu ist im Schaukasten am Unterstellhäuschen zu erfahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.