22.05.2018 - 20:10 Uhr
Pirk bei FalkenbergOberpfalz

CSU vor Ort: Offenes Ohr für Matzlesberger Probleme

Der CSU-Ortsverband mit Vorsitzendem Dieter Schwab (vorne, links), zweiter Bürgermeister Alexander Radlbeck (rechts) und Fraktionssprecher Tobias Forster (zweiter von rechts) hat in der Reihe "CSU vor Ort" zum zweiten Mal Matzlesberg besucht. Die Matzlesberger sahen vor allem die im Ort gefahrenen Geschwindigkeiten der Fahrzeuge als kritisch an. Außerdem verschlechtert sich nach Einschätzung der Bürger der Zustand der Straße. 15 Bürger waren zum Termin gekommen. Radlbeck hob hervor, dass viele Mängel, die vor zwei Jahren bei einem ähnlichen Termin zur Sprache kamen, beseitigt wurden. Hinsichtlich des sanierten Dorfweihers mit Verbesserung der Löschwassersituation wurde angeregt, eine Feuerwehrübung abzuhalten. Zu den Verbesserungen zählten die Straßenbeleuchtung und die Versorgungssicherheit beim Strom durch Errichtung einer neuen Trafo-Station. Außerdem habe es laut dem zweiten Bürgermeister zahlreiche Instandhaltungsmaßnahmen gegeben. Ein Problem ist aktuell die Verkehrssituation beim Bushäuschen. Die Regelung "Rechts vor links" werde kaum beachtet. Beim Anwesen Rothballer senkt sich an der Südseite die Straße deutlich. Forster schlug vor, die Sanierung mittelfristig in die Haushaltsplanung aufzunehmen. Die Risse selbst sollten nach Meinung Radlbecks die Bauhof-Mitarbeitern ausgießen. Bild: bey

von Walter BeyerleinProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.