06.11.2020 - 12:15 Uhr
PfreimdOberpfalz

Ein Stück mehr Barrierefreiheit in Pfreimd

Eingang zum Franziskus Kindergarten-Gehweg.
von Externer BeitragProfil

Bei einer Begehung der Stadt Pfreimd mit der VdK-Barriereberaterin und der Vorsitzenden des VdK-OV Pfreimd, Gerdi Gradl, wurde darauf hingewiesen, dass der Gehsteig von der Raiffeisenbank bis zur Klosterkirche barrierefrei gestaltet werden sollte. Die Stadt Pfreimd griff diese Anregung auf und kann jetzt Vollzug melden. Der erste Bauabschnitt bis zum Prägarten ist bereits abgeschlossen. Der zweite Bauabschnitt bis zur Klosterkirche, inklusive Eingang zur Klosterkirche steht kurz vor der Fertigstellung.

Die Stadt Pfreimd zeigt damit, dass sie um das Wohl ihrer Bürger bemüht ist und immer ein offenes Ohr für derartige Belange hat. Pfreimd kommt damit dem Ziel der Barrierefreiheit wieder ein Stück näher, heißt es in einer Pressemitteilung des VdK-Ortsverbands.

Der VdK Pfreimd teilte mit, dass das Hygienekonzept unbedingt eingehalten werden müsse, da es dem Schutz der Gesundheit der Mitmenschen diene. Aus diesem Grund werden alle geplanten Veranstaltungen sowie Reisen ins Jahr 2021 verschoben. Die Ortsvorsitzende bittet um Verständnis für diese Entscheidung und um Geduld.

Kirchenpfleger Hermann Gebhard bei der Benutzung des Gehwegs.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.