19.10.2020 - 15:42 Uhr
PfreimdOberpfalz

Statt Goiß'nfest ein Biotopspaziergang in Stein

Der Ziegenbesuch an den Steilhängen in Stein gefiel den Kindern. Arnold Kimmerl wusste viel Wissenswertes über die Artenvielfalt in diesem Biotop zu berichten.
von Autor EHDProfil

Seit Mitte der 90er Jahre ist der Bund Naturschutz im FFH-Gebiet Pfreimdtal bei Stein aktiv. Die Ziegen beweiden Flächen und lassen so ein einzigartiges Biotop entstehen. Da der Ziegenabtrieb Corona-bedingt ausfiel, machte sich Heidi Eckl, Jugendbeauftragte in Nabburg, mit einer kleinen Gruppe des Jugendtreffs zu einem Ziegenbesuch mit Biotopführung durch Arnold Kimmerl auf.

Die Kinder hatten viel Spaß daran, mit den Thüringer Waldziegen um die Wette zu laufen. „Mecki“ war der Star der Gruppe. Beim Spaziergang auf den steilen Hängen lernten die Kinder und Jugendlichen viel Wissenswertes über die durch die Beweidung entstandene Arten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.