20.07.2021 - 09:18 Uhr
PfreimdOberpfalz

Pfreimd: Fußgänger in der Zwickmühle

"Denken nicht mehr in Mode": Diese Überschrift hat ein Leser für ein Bild gewählt, das auf den ersten Blick eine ganz normale Baustelle in Pfreimd zeigt. Die Fußgänger-Führung ist allerdings etwas kurios.

Die Sanierung des Haas-Hauses in Pfreimd (links) sorgt für eine Dauerbaustelle und einen Engpass im Kreuzungsbereich. Fußgänger sind angehalten, den gegenüber liegenden Gehsteig zu benutzen. Doch da ist eine Baustelle....
von Monika Bugl Kontakt Profil

Da kann der Einkauf schnell einmal zum Hindernislauf werden: Seit Wochen schon beeinträchtigt die Baustelle "Haas-Haus" die Durchfahrt an der Leuchtenberger Straße, die Autofahrer müssen sich an der Engstelle mit Tempo 30 begnügen, die Fußgänger die Straßenseite wechseln. Auf letztere Option verweist auch ein Schild am Bauzaun. Doch jetzt gab es ausgerechnet auf der "Ausweichroute" für Fußgänger eine neue Baustelle. Am Freitag jedenfalls war in der Leuchtenberger Straße auch noch ein kleiner Bagger im Einsatz, auf dem Gehsteig gegenüber wurde fleißig gegraben. Ein Durchkommen erschien da aussichtslos. In der Praxis allerdings fand sich dann doch dank des verbliebenen Streifens Asphalt und gegenseitiger Rücksichtnahme eine Lösung für Fußgänger und Autofahrer – wenn auch zeitweise mit kleinen Staus.

Zur Sanierung des Haas-Hauses

Pfreimd
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.