12.07.2021 - 09:47 Uhr
PfreimdOberpfalz

Generationswechsel bei der Turnabteilung der SpVgg Pfreimd

Die neu gewählte Vorstandschaft der Turnabteilung der SpVgg Pfreimd zeigt unser Bild. An der Spitze steht nun Kerstin Birner (Dritte von links).
von Alfred HammerProfil

Ein Personalwechsel vollzog sich in der Führung der Sparte Turnen der SpVgg Pfreimd: Brigitte Hirmer übergab nach 27 Jahre langer Tätigkeit das Amt der Spartenleiterin an Kerstin Birner. Birgit Segerer stellte bei der Jahreshauptversammlung die Verdienste der scheidenden Spartenleiterin heraus. Es sei Hirmer immer wichtig gewesen, das Sportangebot stetig zu erweitern und neue Trends aufzugreifen, betonte die Rednerin.

Turnerabende boten die Gelegenheit, alle Turnstunden und aktuellen Sportangebote einem großen Publikum zu präsentieren. Auch beim Pfreimder Fasching, dem Volksfest, dem Gesundheitstag, dem Kreisseniorensporttag oder dem Landkreissportfest habe sich die Abteilung unter ihrer Leitung mit Einlagen, Aufführungen, Mitorganisation und Mitarbeit erfolgreich eingebracht. „Brigitte Hirmer hinterlässt große Fußabdrücke“, betonte Birgit Segerer und dankte ihr für die immer sehr gute Zusammenarbeit. Blumen und ein Geschenk waren äußere Zeichen des Dankes für ihr 27 Jahre langes Engagement als Abteilungsleiterin.

Hannelore Jahn war 30 Jahre lang als Übungsleiterin sowie bis 2021 als Ausschussmitglied tätig. Von 1998 bis 2014 fungierte sie als zweite Schriftführerin und unterstützte die Sparte beim Leistungsturnen und Kinderturnen. Bernd Linek gehörte dem Ausschuss von 2009 bis 2021 an. Seit 2008 war er als Sportabzeichenprüfer tätig. Wolfgang Bernert übernahm 2005 die Tätigkeit als Sportabzeichenprüfer und gehörte ebenso lange dem Ausschuss an.

Zuvor hatte Brigitte Hirmer bei der Versammlung letztmals einen umfassenden Tätigkeitsbericht über die Aktivitäten der zurückliegenden drei Jahre vorgelegt. Mit 720 Mitgliedern und 300 Aktiven pro Woche nehme die Sparte einen Spitzenplatz ein. Zudem könne die Abteilung den „Qualitätszirkel“ und den „Pluspunkt Gesundheit“ vorweisen. Zwölf Übungsleiterinnen und ein Übungsleiter halten den Turnbetrieb aufrecht. Brigitte Hirmer verwies dann auf das breit gefächerte Angebot mit einer Vielzahl von Turnstunden und Kursangeboten. Abschließend bat sie um Verständnis, wenn sie sich nicht mehr zur Wiederwahl stelle.

Als Vertreter des Hauptvereins fand Bernhard Weiß anerkennende Worte für das vielseitige Programmangebot der Sparte Turnen. Als stärkste Abteilung nehme die Sparte einen besonderen Stellenwert in der SpVgg ein. Ganz besonders hob Weiß das jahrzehntelange Engagement von Brigitte Hirmer hervor. Zweite Bürgermeisterin Dr. Johanna Mertins freute sich über den Zusammenhalt in der Abteilung. Sie bedauerte, dass durch Corona das Vereinsleben stark beeinträchtigt wurde.

Bei den Neuwahlen wurde Kerstin Birner zur neuen Abteilungsleiterin gewählt. Ihr steht als Stellvertreterin Birgit Segerer zur Seite. Als Schriftführerin fungiert Annett Mischinger, Vertreterin ist Mona Bock. Die Kassengeschäfte führt Anita Butz. Zu Beisitzern wurden Sieglinde Auer, Irmgard Wellner und Christian Tröster gewählt.

Neben Brigitte Hirmer (vorne Mitte) schieden auch Hannelore Jahn (links), Wolfgang Bernert (Zweiter von links) und Bernd Linek (rechts)´aus dem Vorstand aus.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.