12.02.2019 - 17:51 Uhr
PfreimdOberpfalz

Freude an der Bewegung

Ein neues Angebot: Seit diesem Jahr können die Kinder des Franziskuskindergartens ihre Psychomotorik stärken.

Die kreativen Angebote machen den Kindern auch Spaß.
von Redaktion ONETZProfil

In Psychomotorikstunden wird die Selbst- und Sozialkompetenz spielerisch gefördert. Ziel dieses ganzheitlichen Ansatzes in der Frühpädagogik ist es weiterhin, die körperlich-motorischen und seelisch-geistigen Elemente in Einklang zu bringen.

Mit Nadine Schedl, einer Fachkraft für Psychomotorik, konnte nun eine Expertin gefunden werden, die den Kindern ein breites Spektrum an Bewegungserfahrungen bietet. Alle zwei Wochen können n die Kleinen "ihre Bewegungserfahrungen im freien Spiel und Klettern, im körperbetonten und kreativen Spiel mit unterschiedlichen Materialien schulen", so Nadine Schedl.

Kindergartenleiterin Daniela Kielhorn freut sich darüber, dass in Zeiten von Smartphone, Fernseher und Computer im Turnraum mit aufwendigen Bewegungslandschaften in den Kindern die Freude an der Bewegung geweckt wird.

Diese Möglichkeit wird nicht nur den Vorschulkindern angeboten. Alle Kinder ab dem dritten Lebensjahr können nach Einwilligung der Eltern daran teilnehmen. Das Angebot stößt inzwischen auf gute Resonanz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.