22.08.2021 - 11:52 Uhr
ParksteinOberpfalz

Jugendblaskapelle in Parkstein feiert 30-jähriges Bestehen mit Tour zu sieben Stationen

Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag. Eine Station ist auf dem Gipfel des Basaltkegels.
von Johann AdamProfil

Mit zwei Musiktouren durch die Marktgemeinde feierte die Jugendblaskapelle am Samstag ihr 30-jähriges Bestehen. Jeweils 50 angemeldete Zuhörer durften das Ensemble während der zweieinhalb Stunden begleiten. An sieben Stationen erzählte Moderator Richard Beer Geschichten, Anekdoten und gab Informationen zu den Musikstücken und die Bedeutung der Stationen für die Jugendblaskapelle. Helfer begleiteten den Weg, die Verkehrssicherung übernahm die Feuerwehr. Erste Station war das Alte Schloss, das bis 2012 Unterrichts- und Gesamtprobengebäude war. Weiter ging es zur Grundschule, wo seit 2012 die Gesamtproben stattfanden. Viele Jahre gab es hier auch die Vorspielnachmittage. Das Notenarchiv der Kapelle befindet sich ebenfalls hier. Am Strauss-Denkmal intonierte ein Bläserquartett Werke von Franz Strauss, Vater von Richard Strauss, der in Parkstein 1822 geboren wurde. An der nächsten Station, der Basaltwand, hob Beer die vielen Feste hervor. Außerdem konnten sich die Musiktour-Teilnehmer mit Getränken und Essen kostenlos stärken. Dabei wurden Spenden für die Flutopfer gesammelt.

Weiter ging es zum Burghof, der viele Jahre Kulisse für die Serenaden war. Nächste Station war die Bergkirche. Wie Moderator Beer erzählte, spielten Musiker der Jugendblaskapelle einige Jahre lang am Muttertag um 6 Uhr ein Ständchen für die Mütter. Weiter ist auf dem Stempel der Kapelle die Bergkirche mit Basaltfelsen abgebildet. Siebte und letzte Station war an der Pfarrkirche und am Jugendheim: Seit 30 Jahren hat das Ensemble viele Gottesdienste und Kirchenzüge begleitet. Dann ging es zum Ausgangspunkt der Tour zurück. Beer ließ dabei noch weitere Höhepunkte aus 30 Jahren Jugendblaskapelle Revue passieren. Unter anderem nannte er den Einzug bei der Pilgerwallfahrt in Altötting, die Primiz von Pfarrer Josef Hausner in Regensburg und den Einzug in die Allianz-Arena in München zu einerr Meisterfeier des FC Bayern.

Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag. Gute Klänge im Burghof.
Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag.
Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag. Hier der Auftakt am Rathaus
Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag.
Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag. Auf dem Weg zur nächsten Station.
Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag, hier an der Grundschule.
Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag., hier am Strauß-Denkmal.
Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag. Hier an der Basaltwand.
Mit viel Musik unterhalten die Gruppen der Jugendblaskapelle Parkstein die Zuhörer an den beiden Musiktouren am Samstag. Moderator ist Christian Beer.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.