25.06.2019 - 08:38 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Solibrot-Erlös hilft in El Salvador

Bei der Solibrot-Aktion des Katholischen Frauenbundes ist eine Summe von 400 Euro zusammengekommen. Der Erlös trägt dazu bei, die Zukunftsperspektiven junger Menschen im Patenland El Salvador zu verbessern.

Im Beisein der Familie Weigl präsentierten die Frauenbund-Vertreter Angelika Vogl und Renate Troppmann (von rechts) den symbolischen Scheck mit der Spendensumme der Solibrot-Aktion.
von Christof FröhlichProfil

Im Vorfeld der Solibrot-Aktion waren Frauenbund-Vorsitzende Angelika Vogl und Schatzmeisterin Renate Troppmann an Bäckermeister Stephan Weigl herangetreten und haben ihn um Unterstützung bei diesem Vorhaben gebeten. Weigl sagte zu und stellte dem Zweigverein das benötigte Brot zu einem deutlich verminderten Preis zur Verfügung. Die Solibrote wurden dann in der Fastenzeit nach drei Gottesdiensten an die Kirchenbesucher verkauft, letztendlich konnte eine Summe von 400 Euro an den Diözesanverband überwiesen werden. Zum Dank für die Unterstützung der Familie Weigl fand die offizielle Präsentation des Spendenbetrags in der Bäckerei statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.