17.10.2020 - 11:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Neue Bus- und Schülerlotsen an der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach sind jetzt fit

Schülerlotsen stehen bei Wind und Wetter am Zebrastreifen und helfen mit, dass die Kinder sicher über die Straße kommen. Sie tun das ehrenamtlich.

Polizeioberkommissar Armin Ismail gibt den neuen Schülerlotsen letzte Anweisungen, dann starten sie nach erfolgreich abgelegter Prüfung in ihren ehrenamtlichen Dienst . 
von Elfriede WeißProfil

Aktuell sind 20 Schülerlotsen im Einsatz, sechs Schüler- und sechs Buslotsen wurden in diesem Schuljahr von Polizeioberkommissar Armin Ismail erfolgreich ausgebildet. Dabei unterstützt die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule die Ausbildung sehr. In fünf Theorieeinheiten und einer Praxisunterweisung erhielten die Schüler Anweisungen für ihren verantwortungsvollen Dienst. Nach einer erfolgreichen schriftlichen Prüfung wurden sie in ihr Amt eingeführt. Als Buslotsen sind derzeit 38 Schüler im Einsatz. Sie betreuen die Kinder in den Busverbindungen von Schönsee über Pullenried bis Gleiritsch.

Die Verkehrswacht, die diese Ausbildung finanziert, sponsert als Dankeschön für die geleistete Arbeit auch jedes Jahr eine Weihnachtsfeier, einen ganztägigen Ausflug sowie eine Jahresabschlussfeier. Die Tätigkeit in diesem Ehrenamt wird im Jahreszeugnis gewürdigt, und auch bei Bewerbungen kann man mit der Ableistung dieses ehrenamtlichen Engagements punkten. Dank der Schüler- und Buslotsen gab es in den vergangenen 15 Jahren keine Schulwegunfälle an den Übergängen und den Bushaltestellen.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.