28.07.2020 - 15:19 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Mittelschule Oberviechtach verabschiedet Lehrkräfte

Rektor Werner Winderl (rechts) und Konrektor Rudolf Schneider würdigten das Wirken von Fachoberlehrer Fritz Schwarz (Mitte). Mit Urkunde, Geschenken und im Rahmen einer Feierstunde wurde er in den Ruhestand verabschiedet.
von Elfriede WeißProfil

An der Doktor Eisenbarth-Mittelschule gibt es wieder einen großen Wechsel im Kollegium. Fast ein Viertel der Lehrkräfte verlässt mit dem Ende des Schuljahres die Bildungseinrichtung. Die Referendarin Veronika Mühlbauer wird nach Oberbayern versetzt. Auch Katrin Humbs und Kerstin Zeus (ausgebildete Realschullehrerinnen) wechseln an andere Schulorte. Elke Müller, evangelische Religionslehrerin, verlässt die Mittelschule ebenfalls. Lehrerin Diana Wachtel (mobile Reserve) kehrt an ihre Stammschule Pfreimd zurück. Paula Wald leistete ihr Praktikum in der Jugendsozialarbeit an der Mittelschule ab und setzt ihr Ausbildung als Sozialpädagogin fort.

Eine besondere Würdigung für sein Wirken erhielt Fachoberlehrer Fritz Schwarz, der mit Urkunde, Geschenken und im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedete wurde. Der Fachmann für Schulsport und Technik war Sportbeauftragter der Schule, organisierte Sportveranstaltungen und Wintersportwochen und war regional als Wettkampfrichter im Einsatz. Darüber hinaus engagierte er sich für die Lehrergesundheit und erheiterte so manche schulische Veranstaltung durch seine legendären „Bildershows“ und Jonglier-Künste.

Seine wichtigsten Stationen waren Schönsee, Teilabordnungen nach Neunburg, Wackersdorf, Bruck und Teunz sowie die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach. Rektor Winderl bescheinigte dem ausscheidenden Pädagogen, der vor zwei Jahren das 40-jährige Dienstjubiläum feiern konnte, Schaffenskraft, Liebe und eine Berufung zum Lehrerberuf. Seine Leistungen seien von Schülern, Lehrern, Eltern und Vorgesetzten in hohem Maße anerkannt gewesen. Korrekter Unterricht, Zuverlässigkeit und rücksichtsvoller Umgang mit den Schülern nannte Winderl die Primärziele von Schwarz' pädagogischem Wirken.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.