06.08.2020 - 14:04 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Detlef heißt der heiße Sunnyboy, der viel Sonne und Hitze in die Oberpfalz bringt. Hoch Detlef lässt die Temperaturen steigen und sorgt laut Wetterexperte Andy Neumaier für sonnige Aussichten.

Das OWetter mit Andy Neumaier.
von Andy NeumaierProfil

Es sind diese Hochs, die Wetterfrösche arbeitslos machen: Omega-Hochs. Da erklärt sich jeder Tag beim Blick raus dem Fenster wie von selbst. Den Namen haben diese Druckgebilde von ihrer Form auf der Wetterkarte, die dem griechischen Buchstaben Omega ähnelt. Sie gelten als ziemlich stabil. Mit so einem Knaben haben wir es aktuell zu tun: Detlef heißt der heiße Sunnyboy. Regen ist da kaum in Sicht, vielleicht mal ein vereinzeltes Hitzegewitter. Ob sich Detlef dann gegen Ende der kommenden Woche dem Willen aufdringlicher Tiefdruckdamen beugt ist noch nicht sicher, und bis dahin gibt es jetzt ohnehin einfach nur Sommerwetter vom Feinsten. Hitzerekorde fallen allerdings und Gottseidank nicht.

Sonnig und bis zu 33 Grad heiß

Der Freitag wird überwiegend sommerlich und sonnig. Ein paar Quellwolken bilden sich im Tagesverlauf und spenden ab und zu Schatten, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen steigen mit leichtem Ostwind noch auf empfunden angenehme 26 bis 31 Grad. In der Nacht kühlt es noch einmal auf 15 bis 11 Grad ab.

Auch der Samstag wird sonnig, trocken, und noch heißer. Ein paar dekorative Schönwetterwolken entwickeln sich nicht weiter, und die Temperaturen erreichen am Nachmittag 28 bis 33 Grad. In der Nacht sinken die Temperaturen nur noch in bekannten Kältelöchern unter 15, sonst auf 18 bis 15 Grad.

Wenig Neues am Sonntag

Der Sonntag wird sonnig mit ein paar Quell- und Schleierwolken. Von einem wahrscheinlich noch verschwindend geringen Risiko für vereinzelte Hitzegewitter abgesehen bleibt es weitgehend trocken. Die Luft wird aber etwas schwüler bei weiterhin 28 bis 33 Grad. In der Nacht meist 19 bis 15 Grad.

Anhaltend heiß, aber ohne Rekorde

Am Montag und Dienstag sind mit etwas mehr Schwüle jeweils nachmittags und abends vereinzelte Hitzegewitter möglich, sonst bleibt es weiterhin sonnig mit ein paar harmlosen Wolken zwischendurch. Die Temperaturen liegen weiter meist zwischen 27 und 32 Grad. Ob am Donnerstag oder Freitag dann mit steigender Gewitterneigung auch eine leichte Abkühlung folgt ist noch recht unsicher. Wahrscheinlich geht es aber zumindest oberhalb der 25 Grad- Marke und mit Sonne auch ins Wochenende.

Das OWetter mit Wetterxperte Andy Neumaier finden Sie auch hier

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.