06.08.2020 - 11:56 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Steinwaldgruppe besetzt Ausschüsse

Die Verabschiedung verdienter Verbandsräte, Wahlen zur Besetzung der Ausschüsse und ein Bericht über die Entwicklung der Steinwaldgruppe standen im Mittelpunkt der Verbandsversammlung in der Stadthalle Neustadt/WN.

Die Mitglieder des Werkausschusses sind (von links) Landrat Roland Grillmeier, Johannes Reger, Ernst Schicketanz, Toni Dutz, Hans Klupp, Dominik Baschnagel, Verbandsvorsitzender Landrat Andreas Meier und Geschäftsleiter Bernhard Eigner.
von Externer BeitragProfil

Landrat Andreas Meier bezeichnete kommunale Zweckverbände als ein Erfolgsmodell. Die Steinwaldgruppe stehe für die Versorgung mit Trinkwasser bester Qualität und zu einem vernünftigen Preis für die angeschlossenen Kommunen in der Region. Dennoch stehen enorme Aufgaben an, die der Zweckverband zu bewältigen habe.

Geschäftsleiter Bernhard Eigner sah die Steinwaldgruppe besonders wegen der in den vergangenen Jahren ständig steigenden Lieferverpflichtungen noch vor großen Aufgaben. So seien zwar konsequent Sanierungsmaßnahmen durchgeführt worden, dennoch gebe es die Verpflichtung, neben der Verbindungsleitung von Etzenricht nach Schirmitz neue Brunnen zu erschließen und an das bestehende Wasserwerk anzuschließen, um den weiter steigenden Bedarf der 34 Gemeinden und Zweckverbändedecken zu können. Mittelfristig sind dafür nach Schätzungen 20 Millionen Euro zu investieren.

Als Mitglieder der Verbandsversammlung und des Werkausschusses schieden Hans Donko und Gabriele Hagemann ebenso aus wie das Urgestein Georg Stahl. Verbandsvorsitzender Meier würdigte die große kommunalpolitische Erfahrung der Mitglieder. Ebenfalls ausgeschieden sind die Verbandsräte Tanja Schiffmann und Franz Dürrschmidt. Der ehemalige Tirschenreuther Landrat Wolfgang Lippert, der ebenfalls 12 Jahre die Geschicke des Verbandes mitbestimmte, war bereits in der vorhergehenden Verbandsversammlung verabschiedet worden.

Dem Werkausschuss gehören künftig an: Dominik Baschnagel, die Bürgermeister Ernst Schicketanz (Altenstadt/WN) und Andreas Wutzlhofer (Vohenstrauß) für den Landkreis Neustadt /WN sowie Bürgermeister Toni Dutz (Wiesau), Hans Klupp und Bürgermeister Johannes Reger (Erbendorf) für den Landkreis Tirschenreuth.

Im Rechnungsprüfungsausschuss sind die Bürgermeister Matthias Grundler (Falkenberg) und Lothar Müller (Plößberg) für den Landkreis Tirschenreuth sowie Bürgermeister Ernst Lenk (Schirmitz) für den Kreis Neustadt/WN künftig tätig.

Die "Steinwaldgruppe" hat Rekordverbrauch beim Wasser

Oed bei Kirchendemenreuth

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.