12.06.2020 - 15:44 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Ruhestand für Harry Grimm

Mehr als drei Jahrzehnte hat seine Arbeit die Verwaltungsgemeinschaft Neustadt an der Waldnaab mitgeprägt. Nun verabschiedet sich Harry Grimm in den Ruhestand.

Die Verwaltungsgemeinschaft verabschiedet Harry Grimm (Mitte) in den wohlverdienten Ruhestand.
von Werner SchmolaProfil

Nach 36 Dienstjahren in der Verwaltungsgemeinschaft tritt Harry Grimm nun seine wohlverdiente Pensionierung an. Im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit wurde er von Geschäftsstellenleiter Matthias Kneidl und Gemeinschaftsvorsitzenden Markus Ludwig im Beisein seiner Kolleginnen und Kollegen sowie den Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden verabschiedet. In einer Ansprache würdigten Kneidl und Ludwig die Leistungen Grimms. Am 1. August 1984 kam er zur VG Neustadt/WN. Seit 2010 war er stellvertretender Geschäftsstellenleiter und zuvor lange Zeit stellvertretender Kämmerer sowie zuständig für Personalwesen, Steueramt und Kindergarten.

Eines der bedeutendsten Ereignisse war der Umzug in das neue Dienstgebäude. Grimm war außerdem maßgeblich beteiligt bei der Planung des Neubaus. Bei seinen Kollegen war er sehr geschätzt vor allem wegen seiner Kollegialität und guten Zusammenarbeit. In seiner Pensionierung will Grimm viel Zeit mit seiner Frau, seinen Kindern und Enkelkindern verbringen. Das Kollegium bedankte sich mit einem Abschiedsgeschenk und wünschte viel Gesundheit im Ruhestand.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.