03.12.2020 - 14:39 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Neustadt: Musikalisches Gebet mit Domspatzen fällt aus

Die Pfarrgemeinde St. Georg Neustadt hätte für diesen Samstag eigentlich ein musikalisches Gebet mit einem kleinen Chor der Regensburger Domspatzen geplant. Coronabedingt findet es aber nicht statt.

Das musikalische Gebet mit einem kleinen Chor der Domspatzen an diesem Samstag in der Neustädter Stadtpfarrkirche entfällt.
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Ein besonderer Gebetsgottesdienst hätte am Samstag, 5. Dezember, um 15 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Georg beginnen sollen. Zwischen Lesungs- und Meditationstexten von Stadtpfarrer Josef Häring hätte ein kleiner Chor der Regensburger Domspatzen Lieder und Motetten zur Adventszeit präsentiert. Nach einem Telefonat mit Chormanagerin Christine Ostrower musste der Geistliche am Donnerstagnachmittag schweren Herzens die Absage der Veranstaltung bekanntgeben. Ziel der Gebetsstunde wäre unter anderem gewesen, den Blick auf das Unscheinbare und doch Wesentliche zu lenken, das den Menschen in Zeiten der Pandemie noch mehr als sonst verlorenzugehen drohe. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest, bedauerte der Seelsorger.

Knabenchöre haben Nachwuchssorgen

Deutschland & Welt

Ein Sänger sei positiv auf Corona getestet worden, informierte Häring auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien. Mehrere Ensemblemitglieder, die in Neustadt aufgetreten wären, seien mit ihrem Kollegen in einer Probe gewesen. "Es ist vernünftig, in diesen Tagen 'übervorsichtig' zu sein und nichts zu riskieren. Die Gesundheit aller steht an erster Stelle. Deshalb testen wir ja regelmäßig unsere Sänger", bestätigte auch Marcus Weigl, Leiter Kommunikation, Marketing und Chormanagement der Domspatzen.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.