23.09.2020 - 15:47 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Bauernmarkt in Neustadt entfällt

Stellvertretender BBV-Kreisobmann Karl Bäumler, Bürgermeister Sebastian Dippold, BBV-Geschäftsführer Ulrich Härtl und Kreisbäuerin Josefine Kick (von links) bedauern den coronabedingten Ausfall des Bauernmarkts.
von Werner SchmolaProfil

Am Sonntag wäre wieder der Bauernmarkt in Neustadt gewesen. Bürgermeister Sebastian Dippold und Vertreter des Bayerischen Bauernverbands bedauerten in einer Zusammenkunft, dass die Veranstaltung coronabedingt ausfallen musste. „Der Bauernmarkt ist immer ein Schaufenster für unsere regionalen Produkte. Trotzdem braucht keiner auf das Sortiment verzichten“, erklärte BBV-Geschäftsführer Ulrich Härtl.

Kreisbäuerin Josefine Kick und stellvertretender Kreisobmann Karl Bäumler verwiesen auf die Suchmaschine des Landkreises für regionale Produkte und Anbieter aus der Nordoberpfalz, www.regional-nordoberpfalz.de. Jeder könne sich dortinformieren, wo es regionale Produkte von Direktvermarktern gibt. Momentan sind es 155 Anbieter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.