19.10.2020 - 12:26 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Alkohol am Steuer: Auto Totalschaden

Die Dame hatte offenbar zu viel "getankt" und deshalb geriet ihr Fahrzeug außer Kontrolle. Sie hatte Glück und kam mit leichten Verletzungen davon, doch der Sachschaden ist hoch.

Symbolbild.
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Die 52-Jährige aus Oberfranken wollte nach Angaben der Verkehrspolizei Weiden am Freitag gegen 17.10 Uhr an der Anschlussstelle Neustadt-Nord in die A 93 Richtung Hof einbiegen. Doch ihr Audi geriet auf dem Beschleunigungsstreifen ins Schleudern und touchierte dabei einen Lastwagen, der auf der rechten Fahrspur unterwegs war. Der Audi der 52-Jährigen prallte an dem Lastwagen ab, schleuderte gegen die rechte Leitplanke und blieb dort liegen. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten eine "Fahne" und führten deshalb einen Alko-Test bei der Frau durch. Der ergab einen Wert jenseits der 2 Promille. Das "dürfte auch der Grund gewesen sein, warum das Fahrzeug außer Kontrolle geriet", heißt es im Polizeibericht.

Die 52-Jährige kam mit minimalen Verletzungen noch einmal glimpflich davon, wurde aber vom BRK vorsorglich zur Behandlung ins Weidener Klinikum gebracht. Ihr Auto dagegen erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 17 000 Euro. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Die Zahl der Verkehrsunfälle in der Oberpfalz ist 2019 angestiegen

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.